Schimmel entfernern - ohne Chemie

Das auftauchen von Schimmel ist zuerst einmal ein kleiner Schock. Und natürlich sollten Sie die Schimmelbeseitigung nicht auf die leichte Schulter nehmen. Dennoch müssen Sie nicht direkt mit starker Chemie an das Problem herangehen. Wie Sie Schimmel entfernen ohne über das Ziel hinauszuschießen, welche Möglichkeiten Sie bei der schonenden Schimmelentfernung in Kinderzimmern und Schlafzimmern haben und wie wirkungsvoll Hausmittel wirklich sind, erklären wir Ihnen hier.

Hausmittel ohne Chemie: Was bringen Sie?

Nicht immer deutet Schimmel in der Wohnung auf ein riesiges Problem hin. Gerade wenn der Schimmel eine sehr kleine Fläche befallen hat und in Zimmern auftaucht, in denen Sie oder andere Menschen schlafen, sollten Sie nicht direkt mit starken Mitteln agieren. Meist helfen in solchen Fällen schonende Mittel, die ohne Chemie auskommen. Allerdings gilt es auch hier einiges zu beachten. Zu den beliebtesten Hausmitteln, die immer wieder auch in Online-Foren empfohlen werden, gehört die Anwendung von Essig gegen Schimmel. Was oft nicht auf den Ratgeberseiten steht, ist das Essig gerade auf kalkhaltigen Untergründen den Schimmel nicht entfernt sondern sogar noch fördert. Je nach Konzentration kann er ätzend sein und bekämpft die Schimmelsporen nur unzureichend. Ähnliches gilt für Alkohol. Dieser ist als Hausmittel ungefährlicher als Essig, sorgt für weniger Geruchsbelästigung und ist nicht ätzend. Das Problem bei Alkohol ist allerdings, dass er leicht entzündlich ist und nach der Anwendung schnell verdunstet. Das macht ein mehrmaliges Auftragen nötig und ist deshalb ineffizient. Auch Alkohol hilft nur geringfügig gegen die eigentlichen Schimmelsporen und schützt nicht vor erneutem Schimmelbefall - nicht mal kurzfristig. 

Hilfe mit Profimitteln

Natürlich ist es praktisch, wenn Sie nicht extra den Baumarkt aufsuchen müssen und Schimmel mit schonenden Mitteln entfernen können, die Sie zuhause vorrätig haben. Wenn Sie aber trotz des Verzichtes auf Chemie gute Ergebnisse erzielen und die Anwendung effektiv gestalten möchten, sollten Sie zu einem professionellen Schimmelentferner greifen. Dieser verspricht Ihnen ein gutes Ergebnis ab der ersten Anwendung und ist ebenso gut in "empfindlichen Zimmern" anzuwenden. Der MELLERUD Schimmel Entferner bietet Ihnen eine chlorfreie Variante, die dank eines geruchsneutralen Aktivgels auf Sauerstoffbasis gegen Schimmel wirkt. Der Aktivschaum sorgt außerdem dafür, dass dir Schimmel auch tiefenwirksam entfernt wird. Durch seine Geruchsneutralität ist er klar im Vorteil gegenüber Essig und kann auch in Schlafzimmern, in Kinderzimmern und in Ihrem Wohnzimmer bedenkenlos angewendet werden. Er eignet sich hervorragend bei der Schimmelbeseitigung an Fugen, Fliesen, Stein, Putz, Tapeten, Textilien etc. Der MELLERUD Schimmel Entferner ist aber nicht nur bei der Entfernung des Schimmels effektiver als alle Hausmittel, sondern auch bei der Beseitigung der Sporen. Und auch die Anwendung ist denkbar einfach: Sprühen Sie den MELLERUD Schimmel Entferner einfach auf die unbehandelte Fläche auf und lassen Sie ihn mindestens eine Stunde einwirken - bei stärkerem Schimmelbefall länger. Anschließend können Sie die Stelle einfach mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm nachbearbeiten und die gelösten Rückstände aufnehmen. Danach müssen Sie nur noch mit einem feuchten Schwamm nachwischen.

Fazit: In manchen Fällen können Hausmittel tatsächliche eine schnelle Wirkung gegen Schimmel zeigen. Allerdings sind sie meist weniger effektiv, komplizierter in der Anwendung und im Fall von Essig sogar geruchsintensiver und aufgrund der ätzenden Eigenschaften gefährlicher. Mit dem MELLERUD Schimmel Entferner entfernen Sie Schimmel schonend, ohne Chemie und können das Zimmer in dem die Behandlung stattgefunden hat schon nach kurzer Zeit wieder betreten.

Schimmel Entferner