Marmor richtig reinigen

Marmor ist und bleibt einer der beliebtesten Natursteine. Durch seine individuelle Marmorierung ist er ein echter Blickfang auf Arbeitsplatten, Fensterbänken, Treppen und Böden. Um seine edle Optik auch langfristig zu erhalten, ist die Marmorpflege sehr wichtig. Wie Sie am besten Marmor reinigen, den Naturstein imprägnieren und Marmor polieren, verraten wir Ihnen hier.

 

Schritt 1: Grundreinigen um Marmor vom groben Schmutz zu befreien

Als erstes gilt beim Marmor reinigen: Der grobe Schmutz muss weg. Dafür eignet sich eine ordentliche Grundreinigung der Oberfläche. Mit dem MELLERUD Fett, Wachs und Schmutz Löser entfernen Sie Schmutz und eingetrocknetes Fett, Öle oder auch Wachs. Sie können den Reiniger auch auf vielen anderen Materialien wie Kunststoff, Keramik und Metall einsetzen. Um Ihren Marmor für die anschließende Imprägnierung ideal vorzubereiten, tragen Sie den MELLERUD Fett, Wachs und Schmutz Löser je nach verschmutzungsgrad verdünnt oder pur mit einem Schwamm, einem Tuch oder einer Bürste auf. Verteilen Sie ihn gleichmäßig auf dem Marmor und lassen Sie ihn einwirken. Jetzt können Sie die Fläche mit einem feuchten Tuch nachwischen.

Schritt 2: Naturstein imprägnieren für den Schutz gegen Flüssigkeiten

Jetzt ist die Marmoroberfläche perfekt vorbereitet. Wenn Sie Ihren Marmor jetzt noch vor fettigen, öligen und schützen möchten, sollten Sie den Marmor Naturstein imprägnieren. Für beste Ergebnisse empfehlen wir die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung. Der Naturstein ist generell anfällig für die Aufnahme von Verschmutzung. Gerade in der Küche passiert es schnell, dass Fett oder Öl auf den Boden tropft. Sorgen Sie deshalb vor. Tragen Sie die Imprägnierung auf die grundgereinigte und trockene Marmoroberfläche auf. Achten Sie darauf, dass der Auftrag gleichmäßig ist und an die Saugfähigkeit des Materials angepasst wird. Wischen Sie überschüssige Flüssigkeit vor dem Antrocknen ab. Jetzt müssen Sie nur noch 24 Stunden warten und schon ist das Produkt voll wirksam – und der Marmorboden einsatzbereit und vor Küchenunfällen mit Flüssigkeiten geschützt.

Wichtig: Marmor ist ein kalkhaltiges Gestein. Deshalb sollte er keinen Kontakt mit Säuren bzw. säurehaltigen Lebensmitteln wie Essig, Wein, Saft etc. haben. Auch Sanitärreiniger dürfen auf Marmor keinesfalls eingesetzt werden. Denn da hilft auch die beste Imprägnierung nichts.

Schritt 3: Polieren für besseren Schutz

Wenn Sie Ihrem Marmor auch einen Schutz geben und leichte Kratzer entfernen möchten, empfiehlt es sich die Oberfläche mit der MELLERUD Marmor Politur zu behandeln. Dafür ist es wichtig, dass Sie die Fläche vollständig gereinigt haben (am besten wie oben beschrieben). Jetzt können Sie den Marmor polieren. Durch die MELLERUD Politur erhält Ihr Marmor eine vertiefte Pflege und Farbauffrischung. Außerdem können sie auf diese Weise leichte Kratzer ausgleichen. Aber Vorsicht: Wenn Sie Böden polieren, behandeln Sie diese nicht, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen. Denn wenn Sie die Politur im Bad, Flur oder Treppenhaus einsetzen, besteht erhöhte Rutschgefahr! Wenn Sie die MELLERUD Marmor Politur einsetzen möchten, schütteln Sie das Produkt vor dem Gebrauch gut durch und wenden Sie es am besten bei Zimmertemperatur an. Tragen Sie es dünn mit einem Tuch auf die gereinigte Oberfläche auf. Nach etwa einer Minute können Sie mit einem sauberen und trockenen Leinentuch kreisförmig den Marmor polieren. Sollte Ihr Marmor zu einer stark saugenden Sorte gehören, wiederholen Sie den Vorgang und polieren Sie die Fläche auf Hochglanz. Fertig! Die Politur können Sie übrigens auch bei vielen anderen Steinoberflächen einsetzen, u. a. bei Schiefer, Tonfliesen oder Granit.

Die regelmäßige Pflege und Reinigung ganz einfach gemacht

Jetzt ist der Marmor zwar sauber, aber der nächste Schmutz kommt bestimmt. Wenn Sie also Ihren hochwertigen Marmorboden reinigen bzw. eine Marmorplatte reinigen möchten, empfiehlt es sich, zu einem professionellen Marmorreiniger zu greifen, mit dem die Unterhaltspflege schnell und einfach von statten geht. Wir empfehlen den MELLERUD Marmor Reiniger und Pflege. Dieser Spezialreiniger ist ideal für alle Marmorflächen geeignet – auch für hochglanzpolierte – und ebenfalls perfekt für Natur- und Kunststeine. Der Reiniger frischt die Optik des Marmors auf, macht die Oberfläche schmutzabweisend und den Marmorboden nicht glatt. Das Produkt ist leicht anzuwenden und reinigt und pflegt in einem Arbeitsgang. Geben Sie zunächst 50 ml von MELLERUD Reiniger und Pflege auf einen 10 Liter Eimer mit heißem Wasser und vermengen Sie die Flüssigkeit. Danach können sie ganz einfach den Marmorboden reinigen, indem Sie ihn gleichmäßig wischen und dann trocknen lassen. Der Glanz kommt danach von selbst. Wenn Sie nachhelfen möchten, können Sie die Oberfläche mit einem weichen Tuch nachpolieren.

Vorsicht: Marmor ist ein kalkhaltiges Gestein und darf demzufolge keinerlei Kontakt mit Säuren haben, egal ob saurer Sanitärreiniger oder säurehaltige Lebensmittel.

Fazit: Marmor ist ein hochwertiges und ästhetisches Material für Böden, Treppen und Fensterbänke. Wenn Sie diese Schönheit langfristig erhalten möchten, sollten Sie Ihren Marmor in regelmäßigen zeitlichen Abständen einer mehrstufigen Marmor Pflege unterziehen. MELLERUD bietet sowohl für das Marmor reinigen, Marmor pflegen und Marmor imprägnieren das passende Produkt. Mit den MELLERUD Marmor Reiniger und Pflege erledigen sie zwischendurch auch die regelmäßige Unterhaltspflege ganz einfach und in einem Arbeitsschritt. So sieht ihr Marmor nicht nur lange gut aus, sondern Sie tun gleichzeitig auch etwas für den Werterhalt Ihrer Immobilie.

Fett, Wachs und Schmutz Löser

Marmor und Naturstein Imprägnierung

Marmor Politur

Marmor Reiniger und Pflege