bleibt klebrig

Ratgeber Fragen zu Mellerud-Produkten Farbvertiefer für Steinoberflächen
Lutz Breitwieser
20.03.2017 21:39
Ich habe einen offenporigen Boden aus Tonziegel mit dem Farbvertiefer für Steinoberflächen behandelt. Die Oberfläche ist nach 24 Stunden immer noch klebrig und man hinterlässt darauf Abdrücke! Was soll ich tun? Wird das irgendwann trocken? - besser wäre wohl das Keramik-Öl gewesen - könnte man das noch zusätzlich aufbringen? Wäre für einen Tipp sehr dankbar!
21.03.2017 10:23
Sehr geehrter Herr Breitwieser,

wenn die behandelte Oberfläche selbst nach 24 Stunden und mehr noch klebrig ist, handelt es sich wahrscheinlich um überschüssiges Produkt, welches nicht in die Fliese eindringen konnte. Dies könnte an der Saugfähigkeit des Materials liegen. Handelt es sich eventuell um Spaltklinker? Es bleibt uns leider nichts anderes übrig, als Ihnen zu empfehlen den MELLERUD Farbvertiefer für Steinoberflächen wieder vollständig vom Untergrund zu beseitigen.

Hierzu verwenden Sie bitte einen Farbabbeizer, den Sie in jedem Baumarkt erhalten können.

Da wir annehmen müssen, dass die Tonziegel eine geringere Saugfähigkeit besitzt als angenommen, würden wir Ihnen auch von einer Behandlung des Untergrundes mit dem MELLERUD Stein und Klinker Öl abraten.

Vielleicht könnten Sie uns einige Fotos der Fliese an Labor(at)mellerud.de senden, dann könnten wir Ihnen mitteilen, ob es überhaupt sinnvoll ist, ein schützendes Produkt aufzutragen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service-Team
Lutz Breitwieser
22.03.2017 04:26
Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für den Tipp, leider ist das Ergebnis nach der Behandlung mit dem Farbabbeizer nicht befriedigend, da wohl noch Reste in den Poren verblieben sind. Wäre evtl. eine Behandlung mit Zementschleierentferner sinnvoll? Bei dem Boden handelt es sich um den unglasierten Ton-Estrich-Ziegel der Fa. Creaton, der vor Jahren mit dem Fleckenschutz der Fa. Creaton behandelt wurde. Der Hersteller empfiehlt Pflege mit einem Schuß Olivenöl im Wischwasser. Das optische Ergebnis mit dem Farbvertiefer Stein war gar nicht schlecht, wenn es denn trocken geworden wäre. Welche Bedenken haben sie gegen eine Behandlung mit dem Klinker-Öl, laut Beschreibung erscheint dieses geeignet. Vielen Dank!
22.03.2017 09:51
Sehr geehrter Herr Breitwieser,
auf keinen Fall sollten Sie einen säurehaltigen Reiniger verwenden. Sollten sich noch Produktreste in den Poren befinden, empfehlen wir Ihnen den Abbeizer nochmal aufzutragen und ca. 30 min einwirken zu lassen und mit einer weichen Bürste mechanisch nachzuarbeiten. Dann die gelösten Rückstände mit viel klarem Wasser aufnehmen.
Gegen den Auftrag eines Öles spricht, dass das Gestein anscheinend nur gering saugfähig ist. Sie können aber gerne eine Probelfläche mit etwas Olivenöl behandeln. Sollte das Ergebnis dieses Auftrags zufriedenstellend sein, so können Sie für die großflächige Behandlung das MELLERUD Stein und Klinker Öl verwenden.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und geben bei weiteren Fragen gerne Auskunft.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.