Sekundenkleber auf Parkett

Ratgeber Allgemeine Fragen Holzboden
Petra Busch
25.04.2016 08:15
Sehr geehrtes Mellerud-Team,
aufgrund einer undichten Tube Sekundenkleber sind -anfangs unbemerkt - recht viele Tropfen davon auf mein Parkett gelangt. Nachdem ich dies bemerkt habe, habe ich versucht, den Sekundenkleber vom Boden abzunehmen mittels Haushaltkrepp, später dann mit einem feuchten Haushaltsschwamm. Hat aber alles nichts genutzt, eher noch verschlimmert :(. Gibt es mit Ihren Produkten die Möglichkeit, den Kleber vollständig abzunehmen und durch Versiegelung etc. dem Parkett wieder den Glanz zurückzubringen?
Danke für Ihre Rückmeldung.
Mit freundlichem Gruß
Petra Busch
25.04.2016 10:54
Sehr geehrte Frau Busch,

wir sind der Meinung, dass durch die im Sekundenkleber enthalten Lösungsmittel, die Versiegelungsschicht auf dem Parkett wahrscheinlich irreversible beschädigt wurde. Darum möchten wir Ihnen keine falschen Hoffnungen machen in dem wir Ihnen eines unserer Produkt zur Entfernung empfehlen, sondern raten Ihnen lieber gleich einen Fachmann für Parkettböden zu kontaktieren. Der Schaden lässt sich dann durch ein mechanisches Abschleifen und erneutes Versiegelung sicherlich vollständig beheben.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Antwort weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.