Anwendung

Ratgeber Fragen zu Mellerud-Produkten Schimmel Vernichter chlorhaltig
Tanja
08.01.2016 16:53
Hallo, ich habe das Produkt gerade bei mir an mehreren Stellen in meiner Küche sowie im Bad verwendet zum Schluss habe ich leider beim letzten sprühen keinen Mund Schutz, Brille etc getragen. Auch ließ es sich nicht vermeiden das ich tropfen des Produktes auf den Arm bekommen habe da ich an der Decke arbeiten musste. Hab mich danach geduscht jedoch nun wegen des Einatmen sorge um meine Gesundheit. Könnten sie mir Infos geben wegen der gesundheitlichen Risiken? Vielen Dank und MfG
11.01.2016 08:11
Hallo Tanja,

das Produkt MELLERUD Schimmel Vernichter ist eine stark alkalische Flüssigkeit, die bei Kontakt mit der Haut, Schleimhäuten oder Augen reizend bzw. ätzend wirken kann. Wenn Sie nach der Verwendung alle Körperflächen, die eventuell mit dem Produt in Berührung gekommen sind, gründlich mit Wasser abgewaschen haben und bei Ihnen keine Beschwerden aufgetreten sind, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Bei eventuellen Hautrötungen etc. empfehlen wir Ihnen einen entsprechenden Facharzt aufzusuchen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Uwe K.
05.02.2017 15:01
Hallo, ich habe gestern bei geöffnetem Fenster die Decke über der Sauna mit dem Produkt eingesprüht und 1,5 h einwirken lassen. Alles mit Augen-und Mundschutz. Danach die Decke abgewaschen. Es riecht heute immer noch nach Chlor, so dass ich weiter lüften muss. Der Geruch wird allerdings weniger, wenn die Heizung an ist. Besteht hier durch die Waerme ein Zusammenhang? Wann verschwindent der Chlorgeruch? Falls der Sprühnebel doch eingeatmet worden ist, wie schädlich ist dieser für die Atemwege? Welche Symptome können dabei auftreten? Danke für Ihre Antwort.
06.02.2017 08:37
Hallo Uwe,
der MELLERUD Schimmel Vernichter enthält als Wirkstoff Natriumhypochlorit. Diese Verbindung ist äußerst wärmeempfindlich und zerfällt innerhalb weniger Stunden in die geruchsneutralen Stoffe Kochsalz und Wasser. Sollte der Geruch nach einigen Tagen immer noch nicht vollständig verschwunden sein, bitten wir Sie die behandelten Stellen nochmals leicht anzufeuchten und mit einem Heißluftfön zu erwärmen.
Bei bestimmungsgemäßer Anwendung des Produktes, d.h. bei Beachtung aller Warnhinweise auf dem Etikett, ist keine Schädigung der Gesundheit möglich. Sollten Sie den Sprühnebel eingeatmet haben, kann es auf der Haut bzw. Schleimhäuten zu einer akuten Reizwirkung kommen. Bei Beschwerden sollten Sie einen entsprechenden Arzt aufsuchen.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Patrick
24.06.2017 17:44
Hallo, ich habe dieses Produkt bereits zu Hause und nun Schimmel an den Wänden und Fenstern, den ich gern damit behandeln würde.
Wie lang muss ich lüften, bis sich meine Tochter (4 Tage alt) in dem Raum aufhalten und darin schlafen darf?

Mit freundlichen Grüßen
Patrick
26.06.2017 09:53
Hallo Patrick,
vielen Dank für deine Anfrage.

Nach der Anwendung des MELLERUD Schimmel Vernichterkann leider ein Chlorgeruch zurückbleiben.
Wie lange dieser anhält ist von der von der verwendeten Menge, Saugfähigkeit des Untergrundes, der Lüftungsintensität, Temperatur und ähnlichem abhängig.
Aber der Geruch ist nicht gesundheitsschädlich, sondern riecht lediglich unangenehm.
Sie können und müssen die Zeit, bis Sie den Geruch nicht mehr wahrnehmen, leider abwarten.
Möglicherweise können Sie den Geruch mit einem Raumspray überdecken.
Als Alternative bieten wir den MELLERUD Schimmel Entferner an, der auf Wasserstoffperoxid basiert und deshalb nicht das Geruchproblem hat.

Wir hoffen Ihnen weitergeholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service Team
Tsveti
11.01.2018 19:53
Hallo, ich hab heute bei uns das Bad mit dem Schimmel Vernichter vom Schimmel befreit. Ich hab ein Minitropfen von dem Mittel im Auge bekommen, ich hab es gespürt, es war kurz und wirklich minimal, hab sofort mein Auge mit klarem Wasser ausgespült.... soll ich mir jetzt Gedanken machen, einen Arzt zu besuchen. Ich merke keine Probleme im Moment....
12.01.2018 08:00
Hallo Tsveti,
wenn Sie keine Beschwerden haben, müssen Sie auch nicht zum Arzt. Die Reizwirkung des Produktes tritt unmittelbar auf.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Markus
09.09.2019 13:12
Guten Tag,
ich möchten den Schimmelvernichter mit Aktivchlor im Keller eines Mehrparteienhauses anwenden und die anderen Bewohner angemessen warnen. Dazu möchte ich neben einem allgemeinen Hinweis auf die Anwendung des Produkts und der Bitte die behandelten Flächen nicht zu berühren ein Sicherheitsdatenblatt aushängen, damit alle notwendigen Informationen vorhanden sind, falls es dennoch zu Produktkontakt kommen sollte und ein Arztbesuch notwendig wird. Ein Dokument, auf dem alle sicherheitsrelevanten Informationen zusammengefasst sind, konnte ich leider auf der Homepage nicht finden. Ich bitte daher um Unterstützung.
Mit freundlichem Gruß,
Markus
10.09.2019 13:31
Hallo Markus,

unsere Produkte werden an die allgemeine Öffentlichkeit abgegeben und sind daher mit allen Hinweisen versehen, welche für eine sichere Verwendung unserer Produkte notwendig sind. Daher gibt für den privaten Anwender kein Dokument mit sicherheitsrelevanten Daten. Sicherheitsdatenblätter sind für gewerbliche/professionelle Verwender vorgesehen. Nach unserer Ansicht, sind die von Ihnen angedachten Anmerkungen zur Information der Mitbewohner bereits ausreichend. Das im MELLERUD Schimmel Vernichter enthaltene Gemisch hat eine lokale Ätz-/Reizwirkung auf Augen, Haut und Schleimhäute. Daher sollte direkte Kontakt vermieden werden. Sollte es dennoch zu einem Kontakt kommen, hilft sofortiges Spülen der betroffenen Partien mit klarem Wasser. Als Service senden wir Ihnen gerne das aktuelle SDB per E-Mail.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben,

mit freundlichen Grüßen,

Ihr MELLERUD Service-Team
Daniel
05.10.2019 20:56
Sehr geehrte Damen und Herren,
wie hoch ist der Natriumhypochloritgehalt?
Mit freundlichen Grüßen
Daniel
07.10.2019 10:18
Hallo Daniel,
der Gehalt des Wirkstoffs im MELLERUD Schimmel Vernichter ist auf dem Etikett aufgeführt. Er beträgt 45,9 g/l , das bedeutet 4,1 % Aktivchlor.
Ricarda Loock
11.10.2019 14:53
Ich bin in der 13 ssw. und habe meine Dusche mit schimmelvernichter bearbeitet. Kann durch das Einatmen eine Gefahr für das ungeborene entstehen?
14.10.2019 08:23
Sehr geehrte Frau Loock,
bei bestimmungsgemäßer Anwendung des MELLERUD Schimmel Vernichter, d.h. bei Beachtung der Hinweise auf dem Etikett besteht keinerlei Risiko einer Gesundheitsschädigung weder für Sie noch für ihr ungeborenes Kind.
Das Produkt enthält eine wässrige alkalische Mischung eines Bleichmittels. Bei direktem Kontakt mit der Haut oder mit den Schleimhäuten z.B. durch Einatmen der Sprühnebel, können maximal lokale Reizungen auftreten.
Eine Gefahr für das Baby könnte nur bei einer beabsichtigen Fehlanwendung entstehen, z.b. wenn größere Mengen des Produktes getrunken werden.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Information weitergeholfen zu haben und verbleiben,
mit freundlichen Grüßen,
Ihr MELLERUD Service-Team

Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung akzeptiere. Datenschutzhinweis