Steinversiegelung

Ratgeber Allgemeine Fragen Stein & Fliesen
Voshage, Sabine
10.11.2015 12:26
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe unser Betonpflaster (130 m2) mit Klinkeroel eingepinselt.
Der Effekt Farbauffrischung ist zu 100% eingetreten. Bedingt durch
den ständigen Regen bei uns verblassen die Steine wieder.
Ist es möglich, wenn das Klinkeroel eingezogen ist und die Steine noch
schön dunkel sind, eine Versiegelung aufzutragen, damit sie nicht
mehr verblassen können.
Wenn ja, welche soll ich nehmen?
Mit freundlichen Grüßen
Sabine Voshage
10.11.2015 14:05
Sehr geehrte Frau Voshage,

eventuell ist es möglich, auf die geölte Fläche die MELLERUD Stein Versiegelung aufzutragen, um den farbvertiefenden Effekt zu konservieren.

Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn bestimmte Vorrausetzungen erfüllt sind:

1. Das Betonpflaster sollte auf Estrich verlegt sein. Wenn die Platte auf Sand oder Split verlegt sind, besteht die Gefahr das Erdfeuchtigkeit, welches von unten in das Pflaster aufsteigt, nicht mehr verdampfen kann, da die Versiegelungsschicht die Wasserdampfdurchlässigkeit stark reduziert.

2. Der Untergrund muss noch genügend aufnahmefähig sein. Am Besten legen Sie eine Probefläche an, um dies zu testen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Sabine Voshage
11.11.2015 08:04
Sehr geehrte Damen und Herren,
unsere Betonpflastersteine habem 5 verschiedene Größen von 17x17 cm bis
27x34 cm und sind 8cm tief. Sie sind, wie das bei Pflaster üblich ist, im Splitbett
verlegt und eingesandet.
Meines Erachtens kann doch gerade in dem Fall die Feuchtigkeit gut aufsteigen, weil sie ja durch die gesandeten Fugen überall Luft hat. Oder sehe ich da irgendetwas falsch?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Sabine Voshage
Sabine Voshage
13.11.2015 08:44
Das ich bis jetzt noch keine Antwort bekommen habe, ist traurig und zeugt
nicht gerade von Kompetenz. Gut das andere Leute das auch lesen können.
13.11.2015 09:07
Sehr geehrte Frau Voshage,

entschuldigen Sie bittte vielmals die verspätete Anwort.

Wir würden in Ihrem Fall von einer Versiegelung abraten, weil die aufsteigende Feuchtigkeit unter der aufgetragenen Schicht kondensiert. Dies würde dazu führen, dass sich die Versiegelungsschicht weißlich verfärbt.

Leider ist es daher die bessere Lösung, die Oberfläche ind regelmäßigen Abständen zu ölen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Granitfliesen poliert im Bad versiegeln oder imprägnieren?
14.12.2015 11:49
Ihre Nachricht
Sabine
11.03.2016 22:17
Guten Tag,
wir haben im Wohnzimmer eine Wand mir Ntursteinverblendern errichtet und uns wurde geraten die Steine mit der Mellerud Natursteinversiegelung zu versiegeln. Dies habe ich auch getann und musste leider feststellen, das die Steine jetzt einiges dunkler wirken und farblich nicht mehr zu dem Rest des Wohnzimmers passen. Was kann ich machen um den Ursprungston wieder zu bekommen und war die Versiegelung überhaupt das Richtige? Vielen Dank vorab.

MFG S.T.
14.03.2016 13:00
Hallo Sabine,

wie es auch auf der Abbildung auf dem Etikett der MELLERUD Stein Versiegelung ersichtlich ist, hat das Produkt eine farbvertiefende Wirkung. Um diesen Effekt rückgängig zu machen, müssen Sie die Versiegelungsschicht mit einem handelsüblichen Abbeizer-Gel (erhältlich in der Farbenabteilung der Baumärkte) entfernen.

Wenn Sie die Natursteine schützen wollen, ohne das Erscheinungsbild zu verändern, raten wir Ihnen zum Einsatz der MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Lisa
12.04.2016 10:57
Sehr geehrtes Mellerud Service-Team,

ich habe Verblenderfliesen in Natursteinoptik bei Obi gekauft. Der Verkäufer versicherte mir, dass die Fliesen für den Nassbereich ebenso geeignet sind, da sie auf Betonbasis und nicht auf Gipsbasis hergestellt sind. D. h., dass der Stein an sich wohl kein Wasser ziehe und an der Wand haften bleibt, bei guter Verlegung. Daraufhin habe ich sie in mein Bad direkt über die Badewanne angebracht, wo natürlich auch im Stehen geduscht wird mithilfe einer Duschwand. Ein guter Freund, der im Baugeschäft arbeitet, riet mir zu einer Versiegelung der Steine bzw. vor allen Dingen der Fugen, da diese trotzdem noch Wasser und Reste von Reinigungsmitteln (Duschgel, Shampoo, etc.) einlagern können und sich daher nach einiger Zeit Ränder an den Fliesen bilden können.
Jetzt zu meiner Frage, welche Versiegelung kann ich denn am besten benutzen, wenn es hauptsächslich um die Versiegelung der Fugen geht? Natürlich wird die gesamte Fläche bearbeitet. Außerdem sollte kein zu großer Farbunterschied nach der Bearbeitung vorliegen, denn mir gefallen meine Fliesen so wie sie momentan sind.

Vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Lisa
12.04.2016 11:30
Hallo Lisa,

wenn Sie ihre Steine und Fugen schützen möchten, ohne das Erscheinungsbild zu verändern, raten wir Ihnen zur Verwendung der MELLERD Beton, Pflaster und Platten Imprägnierung. Diese verhindert das Eindringen von wässrigen und öligen Flecksubstanzen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Lisa
12.04.2016 12:43
Sehr geehrtes Mellerud Service-Team,

Vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung.
Diese hat mir schon sehr viel weitergeholfen. Ich habe noch eine Frage zur benötigten Menge dieses Produktes. Die Größe der zu bearbeitenden Wand beträgt um die 4qm.
Wie wird das Produkt dann angewendet bzw. vorbereitet? Wird die Lösung zu Beginn noch verdünnt oder pur aufgetragen?

Vielen erneut für Ihre erneut schnell Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Lisa
12.04.2016 12:57
Hallo Lisa,

1 Liter der MELLERUD Beton, Pflaster und Platten Imprägnierung reicht für ca. 10-20 qm. Das Produkt wird pur mit einem Pinsel oder Rolle auf den trockenen und sauberen Untergrund aufgebracht. Eine Verdünnung mit Wasser oder sonstigen Lösungsmitteln ist nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Lisa
12.04.2016 13:53
Sehr geehrtes Mellerud Service-Team,

Vielen Dank für all die Auskünfte. Muss ich die Wand genau über der Badewanne dann regelmäßig imprägnieren oder ist ein Mal ausreichend für eine dauerhafte Versiegelung?

Mit freundlichen Grüßen
Lisa
12.04.2016 15:46
Hallo Lisa,

wie oft die Behandlung wiederholt werden muss, ist von mehreren Faktoren abhängig. Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes, sollten Sie die Behandlung alle 1-2 Jahre wiederholen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Hanuman
01.06.2016 20:36
Guten Abend,
Kann ich Polygonalplatten erst mit einen Farbertiefer bearbeiten und danach mit Marmor und Naturstein imprägnieren bearbeiten?
02.06.2016 13:43
Hallo Hanuman,

wenn Sie den MELLERUD Farbvertiefer für alle Steinoberflächen aufgetragen haben, ist es weder erforderlich noch sinnvoll danach die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung aufzutragen.

Der Farbvertiefer intensiviert die Farbe des Gesteins und schützt es zugleich vor dem Eindringen von wässrigen sowie fettigen bzw. öligen Verschmutzungen. Wenn Sie im Nachgang noch die Imprägnierung auftragen wird diese nicht in das Gestein einziehen bzw. wird das enthaltene Lösungsmittel den bereits aufgetragenen Farbvertiefer anlösen und kann so zu unschönen Verfärbungen führen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Frank Henning
11.06.2019 18:49
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe jetzt eine Probefläche mit Mellerud Stein Versiegelung gestrichen. Womit kann ich jetzt den Pinsel reinigen ?
Mit freundlichen Grüßen
Frank Henning
12.06.2019 08:51
Guten Morgen Herr Henning,
zur Reinigung des Pinsels verwenden Sie bitte Terpentinersatz oder ähnliches.
Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben und verbleiben,
mit freundlichen Grüßen,
Ihr MELLERUD Service-Team
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung akzeptiere. Datenschutzhinweis