Terracotta Fliesen - Versiegelung / Impregnierung und Pflege - welches Produkt?

Ratgeber Fragen zu Mellerud-Produkten Stein Versiegelung
Martin Pumm
24.09.2014 10:03
GGuten Tag,

Wir haben in unserm Wohnzimmer Terracotta Steinfliesen (ca. 50 Quadratmeter). Leider ist die Pflege dieser Fliesen nicht einfach bzw. aufwendig und Zeitintensiv da sie tag täglich der Beanspruchung von 2 Kinder einem Hund und einer Katze standhalten müssen. Man hat den Eindruck, dass die Fliesen den Schmutz (trotz regelmäßigem Aufwaschen) nur so aufsaugen.
Nun haben wir gelesen, dass es einige Versiegelungs bzw. Imprägnier Produkte auf dem Markt gibt. Auf unserer Suche sind uns vor allem die Mellerud Produkte ins Auge gestochen bzw. auch empfohlen worden. Allerdings bin ich mir unsicher welche der Produkte für uns am besten geeignet sind.

Wenn ich es richtig gelesen habe, bieten sie 3 Produkte an, die uns helfen können. 1) MD Steinversiegelung , 2) MD Marmor und Naturstein Imprägnierung und 3) MD Terracotta Imprägnierung.

Ich bin mir unsicher welches für uns am geeignetsten ist bzw. wo die vor und Nachteile liegen.
Bzw. ob diese mit anderen Produkten kombiniert werden können oder müssen. zb. mit der Terracotta Reinigungsmilch.

Wobei ich mich frage, ob die Terracotta Reinigungsmilch überhaupt anwendbar ist wenn der Boden versiegelt bzw. imprägniert ist?
vermutlich wird die MD Steinboden Glanzpflege besser sein wenn der Boden versiegelt/Imprägniert ist oder?

Generell würde ich auch gerne wissen wie die Böden je Produkt nach der Behandlung zu pflegen sind bzw. in welchen Abständen die Versiegelung/Imprägnierung wiederholt werden muss.

Eine weitere Frage wäre noch ob die oben genannten Versiegelungs bzw. Imprägnier Produkte auf gewachsten Terracotta fliesen angewendet werden können? oder ob die Böden in allen fällen frei von fett oder anderen Pflegeprodukten sein müssen?
Der Hintergrund dieser Frage ist nämlich, das uns die Fliesen am besten gefallen wenn sie ein sattes dünkleres glänzendes Rot haben. Diesen Effekt konnten wir bislang mit wachs und pflegemilch erzielen.
Können wir mit der Behandlung der oben genannten Produkte ebenfalls diese Optik bei den Fliesen erzeugen?


Danke

Mit freundlichen Grüßen
Martin P.
24.09.2014 13:23
Sehr geehrter Herr Pumm,

sollten die Terracotta Fliesen nicht sehr saugfähig sein, weil diese z.B. poliert sind, sprich sehr glatt, empfehlen wir hier die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung. Dabei handelt es sich um ein in dauerhaftes Spezial-Imprägniermittel, mit einer Lebensdauer von mindestens 3 Jahren bis zu 5 Jahren. Es schützt vor dem Eindringen von Öl-, Fett- und Wasserflecken auf lange Zeit. Die Oberfläche kann abgewischt werden, ehe der Fleck eindringt. Die Imprägnierung ist unsichtbar und bildet keinen geschlossenen Film.

Bei rauen, offenporigen Steinen kann man die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung oder die MELLERUD Stein Versiegelung einsetzten. Durch den Auftrag der Versiegelung wird die Oberfläche schmutzabweisender und bildet eine seidenglänzende Schutzschicht, die die Farbe und Struktur der Oberfläche verstärkt. Die Stein-Versiegelung ist wasserfest und in hohem Maße UV-beständig. Sie verbindet sich mit dem Untergrund und ist so ein Langzeitschutz im Innen- und Außenbereich. Die Versiegelung hält ca. 2-3 Jahre und wird durch mechanische Beanspruchung des Untergrunds abgetragen.

Die Terracotta Imprägnierung weißt Feuchtigkeit ab, aber ist weniger effektiv wenn es darum geht, das Eindringen von Fetten und Ölen zu verhindern.

Damit die Imprägnierung oder Versiegelung hält, muss der Boden frei von alten Pflegeschichten sein. Wachsschichten müssen demzufolge vor dem Auftrag entfernt werden. Wurde die Fläche imprägniert, kann das Wachs darüber aufgebracht werden. Auf der Versiegelungsschicht hält das Wachs allerdings nicht.

Die MELLERUD Cotto Pflegemilch kann auf gewachsten, geölten und imprägnierten Böden eingesetzt werden.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
M. Pumm
07.10.2014 11:11
Guten Tag,

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Aufgrund Ihrer Informationen wird wohl die Steinversiegelung die richtige wahl für meine fliesen sein.

Danke,

Mit freundlichen Grüßen
M. Pumm
Söchter
28.02.2016 19:51
Guten Tag,

ich möchte Fliesen versiegeln die nicht glasiert sind.Allerdings sollte die Versiegelung keine schädlichen Stoffe enthalten da wir Haustiere haben und diese
Ihre Pfoten reinigen.Sie würden sonst Schadstoffe aufnehmen.Haben sie etwas passendes im Programm....

MfG
Söchter
29.02.2016 13:01
Guten Tag,
Sie können saugfähige Fliesen auf zwei Wegen schützen. Soll es hauptsächlich der Farbvertiefung dienen, ist die Stein Versiegelung das richtige Produkt. Hierbei muß aber die Fliese die Versiegelung aufnehmen können und keine Feuchtigkeit vom Untergrund in die Fliese dringen. Soll der Fleckenschutz im Vordergund stehen, ist die Marmor und Naturstein Imprägnierung zu bevorzugen. Es handelt sich bei beiden um lösungsmittelhaltige Produkte. Nach deren Trocknung und Aushärtung sollten beide Produkte fest mit dem Untergrund verbunden sein, so dass keine Rückstände an den Pfoten der Tiere zu errwarten sind. Während der Trocknungsphase darf die Oberfläche nicht betreten werden.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Waltraud Kuhn
08.05.2016 10:58
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich suche ein Pflegemittel für meine Cotto-Böden, die offenporig behandelt, sind als Pflegemittel für die wöchentliche Reinigung. Kein Glaz, keine Versiegelung erwünscht, ohne Polymere.

Danke für eine Info

Waltraud Kuhn
09.05.2016 09:58
Sehr geehrte Frau Kuhn,

für Ihre Cottoböden empfehlen wir Ihnen den MELLERUD Bodenfliesen Reiniger und Pflege. Dieses Produkt auf Basis natürlicher Seife reinigt und pflegt in einem Arbeitsgang. Es enthält keinerlei Polymere oder Wachse und ist daher auch nicht schichtbildend.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Antwort weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Volker Ihm
16.05.2016 11:03
Hallo,
wir haben einen Terrakotta, in dem anscheinend unfachmännisch Schmutz mit versiegelt wurde (kein Wachs). Wie bekommt man die Versiegelung samt Scmutz wieder entfernt und wie wird danach weiterbehandelt?
Mit freundlichen Grüßen
Volker Ihm
17.05.2016 16:26
Sehr geehrter Herr Ihm,

wichtig für uns wäre es zu erfahren, auf welcher Basis der aufgebrachte Schutz ist. Vielleicht könnten Sie uns auch ein Foto der betreffenden Oberfläche an Labor(at)mellerud.de senden. Nach Erhalt werden wir unmittelbar mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Bis dahin verbleiben wir,

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Hans-Jürgen Strauß
22.08.2016 12:24
Guten Tag,
welche Anwendungen sind notwendig um 30 Jahre alte Terracottafliesen im Außenbereich wieder Farbe und Leben zu geben. Die Fliesen sind offenporig und unbehandelt. Sie dürfen nicht glatt werden !!!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Strauß
22.08.2016 15:40
Sehr geehrter Herr Strauß,

zur Auffrischung und Schutz Ihrer Terracottafliesen empfehlen wir Ihnen die Verwendung des MELLERUD Klinker und Keramik Öl. Das Produkt wird satt auf den unbedingt sauberen und trockenen Untergrund aufgebracht.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
harald dreesbach
30.10.2016 13:03

Guten Tag,

wir haben vor 30 Jahren im Erdgeschoss unseres Einfamlienhauses ca. 80 m2 vorbehandelte Cotto-Fliesen von Barbetti verlegt. Leider sind die Fliesen matt und nicht mehr so schön wie damals, dabei sollten doch gerade Cotto\'s ihre Schönheit behalten. Frage: Mit welchen Produkten bekommen wir die alte Schönheit der Fliesen wieder hin?
31.10.2016 08:39
Guten Tag,
wir schlagen Ihnen eine Grundreinigung z. B. mit dem Mellerud Fett Wachs und Schmutzlöser vor, um damit z.B. alte Pflegeschichten und Ablagerungen zu entfernen. Da Sie von vorimprägnierten Fliesen sprechen, müssen Sie testen, ob eine neues Einpflegen mit Wachs oder Öl sinnvoll ist. Möglicherweise können die Pflegeprodukte aufgrund der Imprägnierung nicht in den Stein eindringen. Ist das aber möglich können Sie sich zwischen einer Ölbehandlung z.B. mit dem MELLERUD Klinker und Keramik-Öl oder einer Wachsbehandlung (Hier müssten Sie im Fachhandel nach Cottowachs fragen). Das Öl bewirkt eien Farbvertiefung, aber keinen Glanz, bei einer Wachsbehandlung können Sie, je nachdem wie stark Sie polieren, den Galnzgrad selbst bestimmen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung akzeptiere. Datenschutzhinweis