Schlafzimmer verlassen?

Ratgeber Fragen zu Mellerud-Produkten Schimmel Entferner
Dominic
04.04.2013 19:59
Hallo liebes Mellerud-Team,
Ich habe ihr Produkt "Mellerud Schimmel Entferner" gekauft, da sich an der Wand um das Fenster (Fensternische) sich Schimmel gebildet hat. Dieser ist sowohl schwarz als auch weiß.

Ich habe nun mit diesem Produkt die betroffenen Stellen eingesprüht. Muss ich nun das Zimmer verlassen? Und kann ich heute Abend darin schlafen? Wollte es über Nacht einwirken lassen. oder ist es gesundheitsschädlich sich im zimmer aufzuhalten, da es dort nun auch ziemlich stark riecht, habe ich das Fenster mal geöffnet.

Vielen Dank im voraus!
mfg
05.04.2013 09:30
Hallo Dominic,

der MELLERUD Schimmel Entferner enthält als Wirkstoff Wasserstoffperoxid, dass beim Aufsprühen auf den Schimmel in Sauerstoff und Wasser zerfällt. Es entstehen keinerlei gesundheitsgefährdende Substanzen, so dass Sie auch in den Raum übernachten können.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Dominic
05.04.2013 22:40
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Auf der Flasche steht "Chlorfrei" allerdings riecht es in dem Zimmer nach dem Sprühen jedoch sehr nach Chlor. Woher kommt dieser Geruch? Bzw. was in diesem Mittel verursacht diesen Geruch wenn es chlorfrei ist?

MfG
08.04.2013 10:53
Hallo Dominic,

wir können leider nicht sagen, wie es zu dem Chlorgeruch kommt, wo Sie doch den chlorfreien MELLERUD Schimmel Entferner verwendet haben. Der Wirkstoff zerfällt, wie zuvor beschrieben in Sauerstoff und Wasser. Einzig das Parfüm könnte man riechen und eventuell als unangenehm empfinden. Der Geruch verfliegt aber nach wenigen Tagen wieder.

Könnte sich irgendwo noch Schimmel verstecken, welcher einen muffigen Geruch verbreitet?

Wir haben leider keine bessere Erklärung für den Geruch und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Dominic
09.04.2013 14:33
Hallo!
Also Schimmel wird es wohl nicht sein, da der Geruch ziemlich chemisch ist.
Auch jetzt ist der Geruch immernoch leicht da. Wie lange dauert es denn bis dieser vollkommen verflogen ist?

Ich hatte mir zusätzlich zum Schimmelentferner noch 70% Alkohol gekauft (2-Propanol)
Wissen Sie ob ich diese beiden Mittel bedenklos anweden kann? Oder besteht eine Gefährdung wenn der Alkohol mit Stoffen im Schimmelentferner reagiert? z.B. das irgendwelche Gase freigesetzt werden oder so.

MfG
10.04.2013 13:55
Hallo Dominic,

der Geruch wird sicherlich in den nächsten Tagen immer weniger werden.

Insofern Sie nach der Anwendung des MELLERUD Schimmel Entferner mit klarem Wasser nachgewaschen haben, können Sie problemlos mit anderen Mitteln, wie Alkohol die betroffenen Stellen reinigen. Es kommt zu keinen schädlichen Ausgasungen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Dominic
10.04.2013 16:51
Inwiefern nachgewaschen? Ich habe den Schimmeentferner auf die betroffenen Stellen gesprüht, das Mittel dann einziehen lassen und habe danach mit einem feuchten Lappen den Schimmel entfernt/weggerieben. Oder muss ich davor noch etwas anderes machen? Auf der Flasche stand noch irgendwas mit einer Bürste und nachbearbeiten. Hatte nur mit dem feuchten Lappen den Schimmel weggerieben nachdem das Mittel eingezogen war.

Auf der Flasche steht ja, dass man das Mittel nicht auf Marmor verwenden darf, meine Festerbank besteht allerdings aus Marmor und dort ist sicherlich schon ein wenig Schimmelentferner draufgetropst. Hat dies nunr Folgen?
Warum soll man den Schimmel Entferner nicht auf Marmor verwenden? Kann es zu schädlichen Ausgasungen kommen.!

Bitte um schnelle Antwort :-(
10.04.2013 17:02
Hallo Dominic,

mit nachwaschen ist gemeint, dass man mit einem feuchten Tuch oder Schwamm Reste von Schimmelsporen und Reinigungsmittel entfernt.

Marmor kann durch die enthaltenen Säuren leicht angeätzt werden. Zu gefährlichen Ausgasungen kommt es dabei aber nicht.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Dominic
11.04.2013 19:35
Vielen Dank für Ihre Antwort!
D.h. das einzige was passieren könnte, wäre, dass der Mamor kaputt geht?

Wie oft muss ich eigentlich den Schimmenentferner auf die betroffenen Stellen sprühen? Wird der Schimmel und die Sporen schon beim ersten Mal sprühen abgetötet?
12.04.2013 08:53
Hallo Dominic,

ja der Marmor nimmt Schaden, wenn der MELLERUD Schimmel Entferner darauf trifft. Die Stelle wird rau und stumpf.

Der Schimmel Entferner tötet Schimmel, samt Sporen schon bei der ersten Anwendung ab. Wichtig ist nur, dass das Produkt eine Stunde auf den Schimmel einwirken konnte.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Dominic
12.04.2013 21:21
Achso, okay, danke!

Ich hätte da noch eine Frage. Ich weiß, ich habe viele Fragen, ich hoffe ich nerve nicht.
Bringt es mehr, wenn ich den Schimmel Entferner öfters benutze? z.B. jede woche einmal?

Und wenn der Schimme-Entferner eingewirken konnte und ich nun nachwischen will, wegen der Rückstände des Schimmels, muss ich ziemlich feste Schrubben um diesen dann von der Tapete/Putz zu bekommen, soll das so sein?
Kann ich beim Nachwischen mit Wasser auch zusätzlich noch Spülmittel auf den Lappen geben? Bzw. etwas zum reinigen?
16.04.2013 13:45
Hallo Dominic,

nein, es macht keinen Sinn, den Schimmelentferner regelmäßig zu verwenden, da es sich nicht um ein vorbeugendes Mittel handelt. Die behandelten Sporen sind in der Regel nach spätestens 6 Stunden (über Nacht) Einwirkzeit restlos abgetötet. Um eine neue Schimmelbildung zu vermeiden, ist es sinnvoller, der Ursache für den Schimmel auf den Grund zu gehen. In Ihrem Fall könnte es empfehlenswert sein, ein Stück der Tapete zu entfernen um sicher zu gehen, dass ein Schimmelbefall hinter der Tapete ausgeschlossen werden kann.

Wenn Schimmel hinter der Tapete sichtbar ist, muss dieser zunächst mit dem Schimmel Entferner abgetötet werden.

Das Nachwischen mit Wasser wird empfohlen, um die abgestorbenen Sporen und Pilzreste zu entfernen, da von diesen eine Allergene Wirkung ausgehen kann. Durch die Verwendung von Spüli ist keine zusätzliche reinigende Wirkung zu erwarten.

Leichte schwarze Flecken der abgestorbenen Schimmelsporen können zurückbleiben, da das Mittel nur eine leichte Bleichwirkung hat. Um diese auszubleichen, kann man den Schimmel Vernichter verwenden. Einziger Nachteil bei der Verwendung des Schimmel Vernichters ist der Schwimmbadgeruch.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Stefan
02.12.2014 17:03
Habe heute auf einer Kellerwand (Kalksandstein + norm.Wandfarbe) den Schimmel Entferner eingesetzt. Dabei kam es stellenweise zu einer weißlichen Schaumbildung.
In den betroffenen Bereichen war vorher eine teilweise leicht gelbliche Verfärbung (Stockflecken) zu sehen, teilweise aber auch nichts.

Meine Frage also: Ist die Schaumbildung normal und wenn warum dann nicht ganzflächig
03.12.2014 08:12
Hallo Stefan,

die Schaumbildung ist normal. Trifft der MELLERUD Schimmel Entferner auf Schimmel, zersetzt sich das Wasserstoffperoxid in Wasser und Sauerstoff. Durch den freiwerdenden Sauerstoff und die im Produkt enthaltenen Tenside kann es zu einem Aufschäumen kommen.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Rene
10.02.2015 09:38
Hallo,

wie entsorge ich ungenutzte Restmengen des Schimmelentferners samt der Verpackung?

MfG
10.02.2015 10:17
Hallo Rene,

entscheidend ist hier die Menge an Produkt. 100 ml kann man verdünnt mit Wasser wegspülen. Der leere Kunststoffbehälter kommt in die gelbe Tonne.
Größere Mengen müssen allerdings der Problemsammelstelle übergeben werden.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Tanja
06.10.2015 10:42
Sehr geehrtes Mellerud-Team,
mein Vermieter hat aufgrund eines Wasserschaden an der Decke den nun entstandenen Schimmel mit Mellerud behandelt.
Ich hab gelesen dass Wasserstoffperoxid im Schimmelentferner drin ist. Angeblich unbedenklich.
Wie sieht es für Schwangere aus? Ich bin in der 20. Woche schwanger, leide an Parfum- und Schimmelallergie. Ist dieses Sprache wirklich unbedenklich für mich?
Ich empfinde den Geruch als ätzend im Hals. Daher ist die Küche für mich tabu.

Bitte um Feedback.

Beste Grüße
Tanja
Iris
16.11.2015 11:36
Hallo liebes Mellerud-Team,

ich möchte den Schimmelentferner in einem Kinderzimmer verwenden. Kann ich ihn auch an Stellen sprühen, die unzugänglich sind und von denen ich ihn nicht wieder abwaschen kann? Oder auf poröse Materialien, die sich damit vollsaugen?

Vielen Dank,
Iris
16.11.2015 13:34
Hallo Iris,

der MELLERUD Schimmel Entferner wurde extra für die von Ihnen beschriebene Anwendung entwickelt. Das Produkt zerfällt beim Auftragen in Wasser und Sauerstoff. Ein nachträgliches Abwaschen der Oberfläche ist daher nicht unbedingt erforderlich.

Wir hoffen, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Katharina
17.02.2016 19:24
Hallo,

Ich habe auch eine Frage zum schimmelentferner, ich muss die Wand bestrahlen bzw. mit einem Heizstrahler trocknen da eine gewisse Restfeuchte darin vorhanden ist. Nun meine Frage kann ich nach der Stunde Einwirkzeit den Heizstrahler wieder auf die Wand richten oder das lieber lassen. Wenn ich es lassen soll, ab wann darf ich wieder drauf heizen ?

Mfg kathi
18.02.2016 13:19
Hallo Katharina,

nach dem der MELLERUD Schimmel Entferner eine Stunde eingewirkt hat, empfehlen wir die abgetöteten Schimmelsporen mit einem feuchten Schwamm zu entfernen. Anschließend können Sie den Heizstrahler wieder auf die Wand richten.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Antwort weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Sven
13.06.2016 22:04
Ich habe den chlorfreien Schimmelentferner von Mellerud auf Schimmel auf einer Wand aufgetragen und nach einer Stunde Einwirkzeit den Schimmel mit einem feuchten Schwamm abgerieben. Dabei haben sich aber auch Teile der Tapete abgelöst. Ist das normal?
14.06.2016 16:30
Hallo Sven,
nein, normal ist das nicht. Die Tapete kann sich entweder durch zuviel Feuchtigkeit abgelöst haben oder was auch möglich ist, durch den Schimmelbefall. Schimmelpilze ernähren sich z. B von der Zellulose des Tapetenleims, so dass es nicht unwahrscheinlich ist, dass nach Zerstörung des Pilzmycells die Tapete keinen Halt mehr findet. Deshalb sollten Sie auch prüfen, ob der Schimmel sich nicht nur auf der Tapete, sondern vielleicht auch auf der darunterliegenden Wand ausgebreitet hat. Dann müsste die Tapete so wie so entfernt werden.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Antwort weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team

Daniela
06.12.2016 16:30
Hallo.
Ich habe vor 2 Stunden den Mellerud Schimmelvernichter auf eine Rückwand eines Schranks gesprüht. Es hat, als ich eine Std später rein ging sehr beißend gestunken. Trotz Kippfenster. Hatte dann dann Fenster eine Std komplett auf und dann die Rückwand mit klarem Wasser abgewaschen. Jetzt, wo das Fenster wieder auf Kipp ist, riecht es wieder etwas stärker.

Habe ich was falsch gemacht?
Hätte ich es nicht für die Rückwand verwenden dürfen?
Wie lange muss ich denn lüften bis der Chlorgestank weg ist.

Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus.
Daniela
07.12.2016 10:00
Hallo Daniela,

der MELLERUD Schimmel Vernichter wirkt auf Basis eines chlorhaltigen Bleichmittels. Aufgrund dessen empfehlen wir das Produkt für abwaschbare Oberfläche bzw. den Sanitärbereich. Die Anwendung auf saugfähigen Untergründen ist im Prinzip auch möglich, allerdings hält der charakteristische Geruch des Produktes dort länger an. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung ist dieser aber nicht gesundheitsschädlich. Um den Geruch zu beseitigen, raten wir Ihnen die Rückwand des Schranks mit einem Fön zu erwärmen. Dadurch zerfällt der Wirkstoff in geruchslose Substanzen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service-Team
Sarah
09.12.2016 12:39
Hallo,
ich habe in meinem Keller an einer Wand leichten Schimmelbefall festgestellt. Auf Empfehlung meines Nachbarn habe ich die Stelle zunächst mit Alkohol bestrichen. Ein Kollege meinte nun, dass der Mellerud Schimmel Entferner auch empfehlenswert ist.

Kann ich die Stelle bedenkenlos noch einmal mit dem Schimmelentferner behandeln, oder geht das wegen der Behandlung mit dem Alkohol jetzt nicht mehr?
09.12.2016 13:19
Hallo Sarah,
Sie können die zuvor mit Alkohol behandelten Stellen bedenkenlos nochmals mit dem MELLERUD Schimmel Entferner behandeln. Bei bestimmungsgemäßer Anwendung, d.h. bei Beachtung aller Hinweise auf dem Etikett, sind keinerlei negative Folgen zu erwarten.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer Antwort weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Ismail
06.01.2017 23:47
Hallo,

Ich habe heute zwei Stellen mit dem Aktiv Gel behandelt. Einmal in der Küche den Jaulosiekasten und einmal im Schlafzimmer die Wand.

Nun habe ich kurze Fragen?
In der Küche sind noch schwarze Flecken übrig, die ich nicht rausbekommen habe? Ist das Normal oder sollte das auch weg? Ist es evtl. immer noch Gesundheitsschädlich?

Im Schlafzimmer riecht es noch sehr stark nach dem Mittel. Obwohl ich heute mit einem Eimer Wasser und einem Schwamm den Bereich sauber gemacht und anschließend gelüftet habe, bekomme ich den Geruch nicht los. Was kann ich da jetzt machen? Ist dieser Geruch schädlich?

Wir haben zu Hause ein Säuglibg und ich mache mir in beiden Fällen nun sorgen. Ich bitte um schnelle Hilfe.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
Ismail
09.01.2017 13:47
Hallo Ismail,

der MELLERUD Schimmel Entferner wirkt auf Basis von Wasserstoffperoxid und tötet den Schimmelpilz und dessen Sporen vollständig ab. Aufgrund der schwachen Bleichwirkung des Produktes bleiben auf den Materialien im Einzelfall Verfärbungen zurück, welche durch den Schimmelpilz verursacht wurden. Diese sind aber nicht gesundheitsschädlich.

Was den Geruch angeht, können wir die Ursache nicht ganz nachvollziehen. Das Produkt zerfällt beim Auftragen in Sauerstoff und Wasser, beides bekanntlich geruchslose Verbindungen. Eventuell hat sich ein Teil des Wasserstoffperoxides nicht vollständig zersetzt. Gesundheitsschädliche Dämpfe können durch das Produkt bei bestimmungsgemäßer Verwendung jedoch nicht erzeugt werden. Wir empfehlen Ihnen die Oberfläche nochmal leicht anzufeuchten und dann mit einem Fön zu erwärmen. Danach müsste der Geruch verschwunden sein.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service-Team
Ralf
21.01.2017 13:09
Hallo,
An unseren Fenstern (in der ganzen Wohnung) hat sich im Laufe der Jahre an den Abdichtungsfugen zwischen Glas und Kunststoffrahmen (hauptsächlich in den Ecken) schwarzer Schimmer gebildet. Mit welchem Mittel behandele ich den Schimmel am besten ? Mit Mellerud "Schimmel Entferner oder Schimmel Vernichter ?

MfG

Ralf
23.01.2017 09:33
Hallo Ralf,

um einen Reinigungserfolg zu erzielen, empfehlen wir Ihnen den MELLERUD Schimmel Vernichter mit Aktivchlor. Das Produkt tötet den Schimmelpilz und dessen Sporen vollständig ab und besitzt gleichzeitig einen starken Bleicheffekt, der auf der Fuge vorhandene Verfärbungen ausbleichen kann. Einfach aufsprühen und mindestens 60 min einwirken lassen. Danach Fugen mit viel klarem Wasser abwaschen und trocken reiben.

Sollte diese Behandlung keinen zufriedenstellenden Reinigungserfolg bringen, ist die Dichtungsmaße durch den Schimmelpilz bereits zu stark geschädigt. In diesem Fall hilft nur der komplette Austausch des Fugenmaterials.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service-Team

Jane
24.06.2017 15:15
Hallo,

ich habe mir den Schimmelvernichter mit Aktivchlor gekauft und nun habe ich gelesen, dass Chlor in Verbindung mit Sauerstoff explosiv wirken kann. Meine Angst besteht jetzt darin, dass wenn ich den Schimmelvernichter bei offenem Fenster anwende etwas in dieser Richtung passieren kann. Besteht die Möglichkeit einer Explosion? Es müssen 2 komplette Wände eines Raumes damit bearbeitet werden. Oder sollte ich den Schimmelvernichter lieber nochmal gegen den Schimmelentferner umtauschen?
Service-Team
26.06.2017 10:45
Hallo Jane, Sie brauchen sich wegen etwaiger explosiver Wirkung des Produktes keine Sorgen machen. Die für das Produkt geltenden nötigen Warnhinweise befinden sich auf dem Etikett. Der Schimmel Vernichter ist gemäß gesetzlicher Vorgaben gekennzeichnet und eingestuft und bei bestimmungsgemnäßer Anwendung sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten. Je größer die Fläche ist, desto stärker wird aber der typische Schwimmbadgeruch wahrnehmbar sein. Da ist der MELLERUD Schimmel Entferner chlorfrei die bessere Wahl. Aufgrund der Größe der befallenenen Fläche ist es in Ihrem Fall aber sicher ratsamer, die Hilfe eines Fachmanns zur Schimmelpilzsanierung in Anspruch zu nehmen.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service-Team
Michael
29.06.2017 08:12
Hallo,

ich habe Ihren Schimmel(vernichter) zur Entfernung von Schimmel im Bad und im Schlafzimmer verwendet. Da meine Frau schwanger ist wollte ich nachfragen, ab wann sie wieder die Wohnung betreten kann ohne sich irgendeiner Gefahr auszusetzen.
Abgesehen von meiner Frage möchte ich nur anmerken, dass es sich hierbei um ein TOP - Produkt handelt!!!
Vielen Dank.
Michael
29.06.2017 08:14
Hallo,

ich habe Ihren Schimmel(vernichter) zur Entfernung von Schimmel im Bad und im Schlafzimmer verwendet. Da meine Frau schwanger ist wollte ich nachfragen, ab wann sie wieder die Wohnung betreten kann ohne sich irgendeiner Gefahr auszusetzen.
Abgesehen von meiner Frage möchte ich nur anmerken, dass es sich hierbei um ein TOP - Produkt handelt!!!
Vielen Dank.
Michael
29.06.2017 08:16
Hallo,

ich habe Ihren Schimmel(vernichter) zur Entfernung von Schimmel im Bad und im Schlafzimmer verwendet. Da meine Frau schwanger ist wollte ich nachfragen, ab wann sie wieder die Wohnung betreten kann ohne sich irgendeiner Gefahr auszusetzen.
Abgesehen von meiner Frage möchte ich nur anmerken, dass es sich hierbei um ein TOP - Produkt handelt!!!
Vielen Dank.
29.06.2017 09:45
Guten Tag Michael,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es freut uns zuhören das Sie mit unserem Produkt zufrieden sind.
Unter Einhaltung der Sicherheitshinweise und sachgerechter Anwendung des Produktes besteht keine Gefahr für den Anwender.

Um den Chlorgeruch des Produktes schneller zu entfernen, können Sie nach der Anwednung die behandelte Oberfläche mit einem Föhn behandeln. Durch die Wärme des Föhnes verfliegt dann der Geruch schneller.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben

mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service Team
Michael
29.06.2017 12:15
Hallo Service Team,

mir fehlt in Ihrer Antwort die Information ob meine schwangere Frau trotz des Chlorgeruchs in die Wohnung kann.
Nach wieviel Stunden verliert die von Ihnen verwendete Chemikalie ihre für den Mensch und Umwelt schädliche Wirkung und ist neutralisiert?

Gruß
Michael
29.06.2017 13:15
Guten Tag Michael,
vielen Dank für Ihre Antwort.
Unter Einhaltung der Sicherheitshinweise und sachgerechter Anwendung des Produktes besteht keine Gefahr für den Anwender. Ihre Frau kann also direkt die Wohnung betreten und es besteht bei sachgerechter Anwendung wie bereits geschildert keine schädliche Wirkung für Mensch und Umwelt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service Team
Patricia
01.09.2017 08:47
Hallo Service Team,
aufgrund von leichtem Schimmel und Stockflecken auf unserer Matratze hat mein Mann diese mit Ihrem Schimmelentferner (chlorfrei) behandelt, um die Lieferzeit für die neue Matratze zu überbrücken, was auch gut funktioniert hat. Wir haben dies natürlich bei gut belüftetem Schlafzimmer getan. Ich bin allerdings schwanger und habe nun irgendwie doch Bedenken, das die restlichen Ausdünstungen (Biozide) insbesondere für das Ungeborene schädlich sein könnten. Kann ich als Schwangere weiter auf der Matratze schlafen, bis in 2 Wochen die neue kommt?
01.09.2017 15:03
Hallo Patricia, da Sie den Schimmel Entferner , chlorfrei benutzt haben, können Sie die Matratze nach Beseitigung des Schimmel weiter benutzen bis die neue kommt. Das Produkt zerfällt bei der Anwendung in Sauerstoff und Wasser, so dass bei bestimmungsgemäßer Anwendung keine Gefährdungen zu erwarten sind.
Wir hoffen, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben und verbleiben mit freundlichen Grüßen
Züll Manfred
20.09.2017 18:10
Habe leichte Schimmelflecken an der Matratzenunterseite. Womit kann ich das behandeln?
21.09.2017 09:48
Sehr geehrter Herr Züll,
vielen Dank für Ihre Nachricht.
Für die Beseitigung empfehlen wir Ihnen den MELLERUD Schimmel Entferner chlorfrei.
Das Produkt zerfällt bei der Anwendung in Sauerstoff und Wasser, so dass bei bestimmungsgemäßer Anwendung keine Gefährdungen zu erwarten sind. Mit feuchtem Tuch oder Schwamm gründlich nachwischen.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service- Team
Luka
14.11.2017 13:48
Hallo,

Ich werde das Produkt Mellerud Schimmel Entferner Chlorfrei auf eine hölzerne Stelle benutzen. Die Stelle ist direkt neben der Wand und ist vertieft, deswegen ist es schwer, die Stelle nachher mit einem feuchten Tuch nachzuwischen. Ich habe zwei Fragen:

Wird die Stelle geschadet, wenn ich das Produkt auf die Stelle sprühe und danach nicht nachwische?

Ich werde in demselben Zimmer den ganzen Tag sein und auch fürs Schlafen. Gibt es irgendeine negative Auswirkung auf meine Gesundheit, wenn ich die Stelle nicht nachwische?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!
14.11.2017 16:44
Hallo Luka,
durch die Behandlung mit dem MELLERUD Schimmel Entferner wurde der Schimmelpilz und dessen Sporen abgetötet. Das Nachwischen mit Wasser dient dazu, die abgetöteten Sporen, welche nach wie vor ein allergenes Potenzial besitzen, zu entfernen. Wenn Sie die behandelte Fläche nicht nachwischen können, hat dies jedoch kaum relevante Auswirkungen auf Ihre Gesundheit.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Ahmet
07.01.2018 20:19
Hallo ich hatte vor ca.2wochen schimmel an der wand entdeckt.Daraufhin habe ich ihr Produkt genutzt,allerdings das mit Aktivchlor.
Gut eine Woche später habe ich wieder in dem Raum geschlafen. Nach ca.2 Tagen habe ich ein Ausschlag im Gesicht.
Meine Frage ist ob die Gase dafür verantwortlich sind?Es wäre sehr von Bedeutung wenn sie mir da weiterhelfen könnten.
Ich danke Ihnen und verbleibe mfg Özden
Annika
07.01.2018 23:18
Hallo,
Mein Mann hat auf Wunsch unseres Vermieters die Decke erst mit Chlorhaltigen Schimmelvernichter und dann mit Schimmelschutz eingesprüht, dabei aber vergessen, sämtliche Sachen aus dem Bad zu räumen. Wie gefährlich ist es für Babys und Kleinkinder, wenn sie damit in Kontakt geraten oder Gegenstände die damit in Kontakt geraten sind gar in dem Mund nehmen?? Ich mache mir starke Sorgen, da ja immer etwas hinunter Regnet, wenn man die Decke ansprüht.
08.01.2018 08:26
Hallo Annika,
der MELLERUD Schimmel Vernichter enthält ein stark alkalisches Gemisch eines Bleichmittels auf Chlorbasis. Das Produkt hat ausschließlich eine lokale Reiz-/Ätzwirkung, d.h. der direkte Kontakt mit der Haut, Schleimhäute und Augen sollte vermieden werden. Sollten Sie den Verdacht haben, dass Tropfen des Produktes auf Gegenstände gelangt sein sollten, empfehlen wir Ihnen diese mit klarem Wasser abzuspülen.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
08.01.2018 08:33
Hallo Ahmet,
wie bereits in der Antwort oben erwähnt, besitzt das Produkt ausschließlich eine Reiz-/Ätzwirkung bei direktem Kontakt mit der Haut. Zudem ist das Mittel stark oxidativ, d.h. es zerfällt unmittelbar nach dem Aufsprühen in Kochsalz und Wasser. Daher ist es unserer Meinung nach sehr unwahrscheinlich, dass die bei Ihnen aufgetretenen Symptome durch die Anwendung des MELLERUD Schimmel Vernichter ausgelöst wurden.
Eine abschließende Auskunft hierzu, kann Ihnen jedoch nur ein entsprechender Facharzt geben.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Anna
18.01.2018 19:51
Falls etwas von dem schimmelvernichter auf haut , haar, auge, o.ä. kommt kann es sein das man im Nachhinein Gesundheitsschäden bekommt oder tritt die Wirkung nur in dem Moment ein. Heißt das wenn was wäre ich es direkt merken würde oder kann es sein das ich "unbemerkt" was abbekomme?
Danke schonmal im voraus.
19.01.2018 07:43
Hallo Anna,
das Produkt ist sehr stark alkalisch, d.h. es hat starke entfettende Eigenschaften, so dass der Säureschutzfilm der Haut angegriffen wird. Daher tritt die Reizwirkung bei Kontakt mit den Augen, Haut unmittelbar ein. Je länger die Kontaktzeit des Produktes mit der Haut oder dem Auge ist, desto stärker der Grad der Gewebeschädigung. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Produktes, d.h. bei Einhaltung der Hinweise auf dem Etikett, ist das Risiko solcher Effekte sehr gering.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Christiane Schmidt
24.01.2018 10:07
Hallo!

Ich habe den chlorhaltigen Mellrud Schimmel Entferner im Badezimmer benutzt.

Leider gibt es dort kein Fenster,so das ich nur den Raum daneben gut belüften konnte.Reiße immer wieder alle Fenster in der Wohnung auf, damit das Mittel rauszieht.Wäre es gut das Bad zu beheizen?

Habe es vor 2 Tagen angewendet und es riecht noch immer chemisch.

Hoffe, dass es nicht gesundheitsschädlich ist, da ich es einatmen muss?

Bitte um Rückmeldung,

MFG,Christiane Schmidt

24.01.2018 17:03
Sehr geehrte Frau Schmidt,
bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Produktes, d.h. bei Beachtung aller Hinweise auf dem Etikett, besteht kein Risiko für Ihre Gesundheit. Das Gemisch ist zu dem vollständig wasserlöslich, so dass bei gründlichem Spülen mit klarem Wasser keine Rückstände vorhanden sein sollten. Den Raum zu beheizen halten wir nicht für sinnvoll, wenn sollten Sie eventuell die behandelten Stellen mit einem Heißluftgerät erwärmen. Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Christiane
24.01.2018 19:09
Danke für die schnelle Antwort.
Also ist es ab dem Zeitpunkt wo es abgewaschen wurde nicht mehr schädlich, obwohl dieser starke chemische Geruch in der Luft liegt und man ihn einatmet?
MFG Christiane Schmidt
25.01.2018 08:40
Hallo Christiane,
die Dämpfe bzw. der Geruch ist nicht gesundheitsschädlich. Spätestens nach 2-5 Tagen sollte der Geruch jedoch nicht mehr wahrnehmbar sein.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
kraus
25.01.2018 22:18
wir haben heute mittag den Schimmel Vernichter (Aktivchlor) im schlafzimmer benutzt, in dem auch unser kleines baby schläft. wie gesundheitsgefährdend ist das? Hoffen auf rasche Antwort. wie sollte man sich jetzt verhalten? Vielen Dank vorab
26.01.2018 07:15
Sehr geehrte/r Frau/Herr Kraus,

solange das Produkt nicht direkt mit dem Baby in Kontakt kommt, besteht keine Gefahr für die Gesundheit, insofern der MELLERUD Schimmel Vernichter bestimmungsgemäßer verwendet und das Zimmer gut gelüftet wurde. Wir empfehlen bei Schimmelbefall im Kinder- bzw. Schlafzimmer immer die Verwendung des chlorfreien MELLERUD Schimmel Entferner.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen,

Ihr MELLERUD Service-Team
Daniela
07.02.2018 10:03
Hallo liebes Mellrud Team,
Wir haben gestern Mellrud Bio Schimmel Entferner in allen Zimmern benutzt und danach kurz gelüftet, wegen der Kälte aber nicht lange. Wir haben ein kleines Baby (3 Monate), nun habe ich heute bei Stiftung Warentest gelesen dass der Hinweis zum Lüften fehlt und der Reiniger doch recht aggressiv für die Atemwege ist. Was machen wir jetzt? Wieviele Stunden sollte man denn lüften und wieviele Tage warten bevor die Zimmer für ein Baby nicht mehr schädlich sind?
Mit freundlichen Grüßen
Daniela
07.02.2018 10:23
Hallo Daniela,

das von Ihnen verwendete Produkt basiert auf Wasserstoffperoxid. In der im Gemisch enthaltenen Konzentration wirkt es ausschließlich reizend bei direktem Kontakt mit den Augen. Beim Aufsprühen zerfällt das Produkt in Wasser und Sauerstoff. Ein normales Lüften 15 min bei geöffneten Fenster ist daher vollkommen ausreichend. Für Ihr Baby besteht keinerlei Gefahr, solange es nicht direkt mit den Produkt in Berührung kommt.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben,

mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service-Team
Elisabeth
07.02.2018 11:27
Liebes Mellerud Team,

wir haben im Schlafzimmer in einer Ecke die Tapete etwas entfernt und nun sind dort auf dem Putz kleine schwarze/dunkle Punkte zu sehen. Ich denke das es Schimmel ist, bin mir aber nicht sicher. Wir haben nun den MELLERUD Schimmel Entferner chlorfrei gekauft und ich möchte ihn heute aufsprühen. Was ist, wenn es sich dabei nicht um Schimmel handelt? Zerfällt das Wasserstoffperoxid dann trotzdem in Wasser und Sauerstoff? Wir haben ein 3 Monate altes Baby.

Danke für Ihre Antwort.
07.02.2018 11:55
Hallo Elisabeth,
wie bereits im Beitrag zuvor erwähnt, besteht bestimmungsgemäßer Verwendung des Produkte keine Gefahr für Ihre Gesundheit bzw. die Ihres Babys. Dabei ist es unerheblich, um welche Art von Verschmutzung es sich handelt.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr MELLERUD Service-Team
Pia
07.02.2018 11:58
Hallo Mellrud Team,

ich habe gestern in einer Ecke unserer Küche mit dem schimmelvernichter mit aktivchlor schimmel entfernt und danach ordentlich gelüftet. Es riecht nur noch leicht nach Chlor. Kann ich die Lebensmittel in der Küche bedenkenlos weiter essen oder muss ich sie wgwerfen? Genauso herumliegende Spülschwämme und Handtücher ist jetzt quasi alles mit giftigem Chlor "verseucht"?

Vielen Dank
07.02.2018 12:04
Hallo Pia,
bei der bestimmungsgemäßen Verwendung des MELLERUD Schimmel Vernichter wird kein giftiges Chlorgas freigesetzt. Insofern Gegenstände direkt mit der Produktflüssigkeit in Kontakt gekommen sind, sollten Sie diese mit klarem Wasser abwaschen. Auch Lebensmittel müssen nicht entsorgt werden, falls diese nicht direkt besprüht wurden.
Wir hoffen, Ihnen mit unserer Antwort weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Pia
07.02.2018 12:08
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich mache mir bei so chemischen Reinigern immer viele Sorgen, allerdings habe ich keinen Mundschutz getragen bei der Anwendung, ist das problematisch? Ich habe das Schimmelzeug gesprüht und ne stunde später bgewaschen und gut gelüftet. Wenn ich Sie richtig verstehe kann ich meine Küche jetzt wieder bedenkenlos benutzen ?
Vielen Dank
Pia
07.02.2018 12:12
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich mache mir bei so chemischen Reinigern immer viele Sorgen, allerdings habe ich keinen Mundschutz getragen bei der Anwendung, ist das problematisch? Ich habe das Schimmelzeug gesprüht und ne stunde später bgewaschen und gut gelüftet. Wenn ich Sie richtig verstehe kann ich meine Küche jetzt wieder bedenkenlos benutzen ?
Vielen Dank
Pia
07.02.2018 12:29
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich mache mir bei so chemischen Reinigern immer viele Sorgen, allerdings habe ich keinen Mundschutz getragen bei der Anwendung, ist das problematisch? Ich habe das Schimmelzeug gesprüht und ne stunde später bgewaschen und gut gelüftet. Wenn ich Sie richtig verstehe kann ich meine Küche jetzt wieder bedenkenlos benutzen ?
Vielen Dank
Pia
07.02.2018 12:57
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich mache mir bei so chemischen Reinigern immer viele Sorgen, allerdings habe ich keinen Mundschutz getragen bei der Anwendung, ist das problematisch? Ich habe das Schimmelzeug gesprüht und ne stunde später bgewaschen und gut gelüftet. Wenn ich Sie richtig verstehe kann ich meine Küche jetzt wieder bedenkenlos benutzen ?
Vielen Dank
07.02.2018 13:22
Hallo Pia,
natürlich können Sie die Küche wieder bedenkenlos nutzten. Ein Mundschutz ist bei normaler Verwendung auch nicht vorgesehen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Johan
12.02.2018 08:53
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe gestern Abend den Schimmel Entferner auf die Wand aufgetragen und danach auf Grund der Kälte nur zwei Stunden das Zimmer gelüftet. Leider habe ich vergessen, das Mittel danach mit klarem Wasser von der Wand abzuwaschen. Bestehen gesundheitsschädliche Gefahren deswegen? Ich habe über Nacht auch in dem Zimmer geschlafen. Es riecht zudem in den ganzen Wohnung sehr stark nach Chlor.

Mit freundlichen Grüßen,

Johan
13.02.2018 08:32
Hallo Johan,
wenn es nach "Chlor" riecht, haben Sie wahrscheinlich den MELLERUD Schimmel Vernichter verwendet. Bei der bestimmungsgemäßen Verwendung des Produktes, entstehen jedoch keinerlei gesundheitsschädlichen Dämpfe. Keinesfalls wird giftiges Chlorgas freigesetzt. Wir können Ihnen nur empfehlen, die behandelte Stelle mit etwas Wasser anzufeuchten und mit einem Heißluftgerät zu erwärmen. Die für den Geruch verantwortliche Substanz zerfällt dabei in geruchslose Verbindungen. Im Allgemeinen raten wir Ihnen bei Schimmelbefall in Wohn- und Schlafräumen zum Einsatz des chlorfreien MELLERUD Schimmel Entferner. Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Romina
21.02.2018 13:30
Ich habe heute mit Schimmel Aktivchlor Entferner gearbeitet und zum meinem erschrecken festgestellt, eine Stunde in der Dusche verbracht, da ich all die Fugen mit einer Brüste bearbeitet habe. Ich merkte langsam das meine Augen brannten und ich anfing einen Reizhusten zu bekommen. Ich habe mit einer Schutzmaske und Brille gearbeitet. Ich frage mich ob ich meine Atemwege verätzt habe???
21.02.2018 13:42
Hallo Romina,
bei bestimmungsgemäßer Anwendung des MELLERUD Schimmel Vernichter, d.h. bei Beachtung aller Hinweise auf dem Etikett, wird kein Chlorgas freigesetzt und der Einsatz eines Atemschutz ist nur unter bestimmten Voraussetzungen (eingeschränkte Lüftung, längere Exposition) empfehlenswert, aber auf keinen Fall immer notwendig. Das Gemisch ist als „Ätzend“ eingestuft und hat daher ausschließlich bei direkten Kontakt mit Haut, Augen oder Atemwege einen lokalen Reiz-/Ätz-Effekt.
Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Hinweisen weitergeholfen zu haben und verbleiben
Ihr MELLERUD Service-Team
Tina
20.03.2018 15:39
Hallo liebes Mellerud-Team,
ich habe heute den Mellerud Schimmel Vernichter mit Aktivchlor verwendet um Stockflecken aus den Silikonfugen von 2 Fenstern zu entfernen. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden habe jedoch ein paar Fragen.
Erste Frage: Ich habe Schutzhandschuhe getragen aber keine Atemmaske und auch keine Schutzbrille. Ist der Dampf des Mittels schädlich für Augen und die Atemwege (habe etwas eingeatmet)?
Ich habe Kontaktlinsen getragen und auch Sorge gehabt, dass sich Dampf auf Ihnen abgesetzt hat. Habe die Linsen ca. 2h nach der Anwendung dann rausgenommen.
Zweite Frage: Macht der Mellerud Schimmel Vernichter mit Aktivchlor die Silikonfugen kaputt?
Dritte Frage: Ich habe im Bad, wo ich den Mellerud Schimmel Vernichter mit Aktivchlor angewendet habe, vergessen die Sachen, wie Handtücher, Zahnbürste, Cremes auszuräumen. Können Dämpfe vom Mittel auf die Sachen gekommen sein und nun gesundheitsschädlich sein?
Vierte Frage: Hat der Mellerud Schimmel Vernichter mit Aktivchlor eine langfristig gesundheitsschädliche Wirkung bei Einatmung oder Hautkontakt?

Vielen lieben Dank für die Beantwortung!
Viele Grüße!
Tina
20.03.2018 16:10
Besonders der H-Satz 314 hat mich verunsichert:
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
21.03.2018 10:58
Hallo Tina,
der MELLERUD Schimmel Vernichter enthält ein stark alkalisches Gemisch eines chlorhaltigen Bleichmittel. Die Dämpfe des Produktes sind nicht gesundheitsschädlich. Ausschließlich bei direktem Hautkontakt mit der Flüssigkeit, wird die Haut stark entfettet, was bei längerer Kontaktzeit (>30 min) zu einer Ätz-/Reizwirkung führt. Auch der direkte Kontakt mit den Augen sollte dringend vermieden werden. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Produktes, d.h. bei Einhaltung der Hinweise auf dem Etikett, besteht jedoch kein Risiko für Ihre Gesundheit.
Das Produkt schädigt die Silikonfugen nicht, allerdings zersetzt der Schimmelpilz die Fuge weiterhin, da Sie immer nur den oberflächlich sichtbaren Befall beseitigen können. Schimmelbekämpfungsmittel können aufgrund der Dichtungseigenschaften des Materials nicht in das Silicon eindringen. Der Schimmelpilz wird also nach einiger Zeit wieder auf dem Silicon sichtbar werden. Dauerhaft hilf nur ein vollständiger Austausch der Fugenmasse.
Zu Ihrer 3. Frage haben wir bereits oben einige Informationen gegeben.
Die Dämpfe sind nicht akut gesundheitsschädlich. Nur Gegenstände die direkt mit dem Produkt in Kontakt geraten sind, sollten gründlich mit Wasser abgewaschen werden. Langfristige Schäden können bei bestimmungsgemäßer Verwendung ausgeschlossen werden.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben,
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Sunny
04.04.2018 18:56
Hallo, mein Mann hat vor 2 Wochen unsere Dusche von Schimmel befreit mit dem Mellerud Aktivchlor. Die Trennwände hat er mit dem Mellerud Duschkabinenreiniger eingesprüht. Alles relativ kurz hintereinander. Als wir (meine Tochter, 8 Jahre, und ich) heimkamen, hat die ganze Wohnung nach Chlor gestunken und im Bad hat man es kaum ausgehalten. Obwohl das Fenster im Bad immer mal wieder auf war, hat sich der Geruch bestimmt ne Woche gehalten. Nun habe ich einen Beitrag im TV gesehen, in dem gesagt wurde, dass dies extrem gesundheitsschädlich sein kann und man sogar Krebs davon bekommen kann. Ich hab natürlich mega Panik jetzt, dass es meinem Kind und uns geschadet haben könnte und hätte gerne mal einen ärztlichen Rat, ob dies wirklich so gefährlich ist oder (wenn überhaupt) nur der Sprühnebel beim direkten Aufbringen. Ist die Kombi der beiden Produkte gefährlich, da Säure und Chlor? Wenn ja, was kann dadurch passieren? Vielen Dank.
05.04.2018 08:58
Hallo Sunny,
es ist äußerst unwahrscheinlich, dass giftiges Chlorgas freigesetzt wurde. Wir setzen unserem MELLERUD Schimmel Vernichter auf freiwilliger Basis sogenannte Puffersubstanzen zu, so dass es erst bei Mischung mit sehr hohen Säurekonzentrationen zur Bildung von Chlorgas kommen kann. Hinzu kommt, dass der MELLERUD Duschkabinen Reiniger ein schwach säurehaltiger Reiniger ist, da er zu täglichen Anwendung gedacht ist. Chlorgas wirkt zudem akut toxisch, d.h. die gesundheitlichen Auswirkungen treten unmittelbar auf, nicht erst Tage oder Wochen später. Es hat zum dem keinerlei karzinogene also krebserzeugende Eigenschaften.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben,
mit freundlichen Grüßen,
Ihr MELLERUD Service-Team
Sunny
05.04.2018 13:07
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Beruhigt mich erstmal. Allerdings habe ich gehört, dass Chlorgas beim Abbau bzw.der Zersetzung diese karzinogene Eigenschaften entwickelt. Ist es dann nicht schädlich, wenn wir uns danach im Bad aufgehalten haben?
05.04.2018 14:14
Hallo Sunny, da sehr wahrscheinlich kein Chlorgas freigesetzt wurde, besteht keinerlei erhöhte Gefahr für Ihre Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr MELLERUD Service-Team
Rainer
26.06.2018 14:32
Im Aufstelldach unseres Campers habe ich Stockflecken entdeckt. Kann ich ihr Produkt mit einer Tornado Hochdruckpistole auf die Flächen aufbringen? Würden sie eine Feinstaubmarke empfehlen? Verteile ich dadurch eventuell den Befall?
26.06.2018 16:07
Hallo Rainer,

der MELLERUD Schimmel Vernichter mit Aktiv-Chlor besitzt eine starke Bleichwirkung, d.h. er darf ausschließlich auf weißen Textilien verwendet werden. Sollte es sich um eine farbiges Material handeln, empfehlen wir Ihnen den MELLERUD Schimmel Entferner. Wir raten Ihnen von einer Verwendung der Hochdruckpistole dringend ab. Benutzen Sie bitte die auf dem Produkt aufgebrachte Sprühpistole.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen,

Ihr MELLERUD Service-Team
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung akzeptiere. Datenschutzhinweis