Haltbarkeit der Marmor und Naturstein Imprägnierung

Ratgeber Fragen zu Mellerud-Produkten Marmor und Naturstein Imprägnierung
Andreas Blank
07.02.2011 08:20
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe vor ca. 6,5 Jahren die "Marmor und Naturstein Imprägnierung" gekauft und mir damit den neu verlegten Granitboden versiegelt. Ich habe noch ca. 3/4 in dem Kanister drin und würde damit gerne den soeben neu verlegten Boden versiegeln.

Kann ich den Rest weiterhin verwenden oder sind die Wirkstoffe mittlerweile wirkungslos?
07.02.2011 10:23
Sehr geehrter Herr Blank,

die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägneirung ist auch nach 6,5 Jahren noch haltbar. Wichtig ist, dass der Behälter gut verschlossen ist, damit die Lösemittel nicht verdunsten können. Unter der Vorraussetzung dass der Kanister entsprechend verschlossen war, können Sie das Produkt einsetzen, um den Boden langanhaltend zu schützen.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Belcke
05.04.2011 18:02
Ich habe eine Schlagwetter Außenwand in einem Ferienhaus in Griechenland mit Narursteinplatten
"Pilion-Schiefer" in Speiß verlegt. Leider Dringt Wasser ein. Welches Ihrer Produkte können Sie mir
zur Abdichtuung empfehlen ?
Mfg
U. Belcke
07.04.2011 07:13
Hallo,

wir empfehlen Ihnen die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung. Dabei handelt es sich um ein dauerhaftes Spezial-Imprägniermittel. Die Imprägnierung schützt vor dem Eindringen von Öl-, Fett- und Wasserflecken auf lange Zeit. Die Oberfläche kann abgewischt werden, ehe der Fleck ein¬dringt. Die Imprägnierung ist unsichtbar und bildet keinen geschlossenen Film.

Alternativ könnten man auch mit der MELLERUD Mauer und Fassaden Imprägnierung arbeiten. Leider sind wir uns nicht sicher wie saugfähig der Pilion-Schiefer ist, daher sollten Sie das Produkt vorher auf einer kleinen Fläche testen. Wir können leider nicht garantieren, dass die Mauer und Fassaden Imprägnierung gleichmäßig aufgenommen wird, da die Steinart nicht mit diesem Produkt getestet worden ist. Die Mauer und Fassaden Imprägnierung ist ein Schutz vor Schlagregen. Es ist somit hauptsächlich ein Schutz vor Feuchtigkeit und weniger ein Schutz vor Öl und Fett Flecken.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Ortwin Johannsen
14.04.2011 00:07
Wir renovieren die Küche und haben das Mauerwerk hinter dem bald dort stehenden Kaminherd freigelegt, sodass wir dort jetzt Sichtmauerwerk aus "normalen(?)" Ziegelsteinen haben. Die Frage ist, ob diese Steine behandelt werden müssen, damit sie lange sauber bleiben, oder ob es einfacher oder sogar besser ist, die Steine nicht zu behandeln und stattdessen gelegentlich mal mit Spüli abzubürsten.
14.04.2011 08:42
Sehr geehrter Herr Johannsen,

eine Imprägnierung wäre zwar nicht zwingend notwendig, aber es schützt den Untergrund auf lange Zeit und vereinfacht die Reinigung. Wir empfehlen hierzu das Sichtmauerwerk mit MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung zu behandeln. Dabei handelt es sich um ein dauerhaftes Spezial-Imprägniermittel. Die Imprägnierung schützt vor dem Eindringen von Öl-, Fett- und Wasserflecken auf lange Zeit. Die Oberfläche kann abgewischt werden, ehe der Fleck ein¬dringt. Die Imprägnierung ist unsichtbar und bildet keinen geschlossenen Film.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Andreas Bauer
19.04.2011 21:00
Ich bin gerade dabei eine Gartentischplatte zu bauen welche in der Mitte ein ca 60*60 cm Marmor-Mosaik enthält und außenrum verschiedene Fliesen(Feinsteinzeug) teile. Nach dem Auslegen und Verkleben aller Teile wird das ganze verfugt mit Nano-Fugenmasse und abschließend möchte ich den Tisch mit irgendetwas "imprägnieren" um zu verhindern, daß z.B. Rotweinflecken in den Stein einziehen können.
Ich habe mir heute dafür drei ihrer Produkte gekauft und weiß nicht, was ich nehmen soll.
Entweder die Marmor und Naturstein Imprägnierung, die Feinsteinzeug Imprägnierung oder die Stein-Versiegelung.
Oder etwas ganz anderes?
Kann ich mit einem Produkt arbeiten oder sollte ich wegen der verschiedenen Materialien auch verschiedene Mittel benutzen?
20.04.2011 09:47
Sehr geehrter Herr Bauer,

wir empfehlen die Granitplatte mit dem Marmor Mosaik und den Feinsteinzeugteilen mit der MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung zu behandeln. Dabei handelt es sich um ein dauerhaftes Spezial-Imprägniermittel. Die Imprägnierung schützt vor dem Eindringen von Öl-, Fett- und Wasserflecken auf lange Zeit. Die Oberfläche kann abgewischt werden, ehe der Fleck ein¬dringt. Die Imprägnierung ist unsichtbar und bildet keinen geschlossenen Film. Die Imprägnierung wäre für alle genannten Oberflächen geeignet, so dass Sie mit einem Produkt arbeiten können.

Die MELLERUD Stein Versiegelung sollte aufgrund der geringen Saugfähigkeit vom Feinsteinzeug und Granit nicht verwendet werden.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Information weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Richard Adelmann
19.08.2011 17:24
Ich habe eine große gepfalsterte Garageneinfahrt. So weit ich mich erinnere, kam farbiger Betonstein( Zement) zur Verlegung. Jetzt bin ich mindestes 1x jährlich dabei, mit meinem Hochdruckgerät die Platten von Chlorophyl und sonstiger Verschmutzung (auch Moos) zu reinigen. Erhöhter Stromverbrauch ist die Folge.
Wegen meines fortgeschrittenen Alters sehe ich mich auch icht mehr in der Lage, kniend (oder wie auch immer) mit Pinsel etc. Material aufzutragen.
Ich bedanke mich für Ihre Bemühungen
MfG. R. Adelmann
22.08.2011 08:04
Sehr geehrter Herr Adelmann,

wir empfehlen Ihnen die gepflasterte Garageneinfahrt mit dem MELLERUD Algen und Moos Entferner zu behandeln. Der MELLERUD Algen und Moos Entferner ist ein Konzentrat, das pur und bis 1:20 verdünnt selbsttätig Grünbeläge beseitigt. Das Produkt ist pH-neutral und kann aufgrund seiner materialschonenden Eigenschaften auf fast allen Oberflächen wie z.B. Putz, Waschbeton, Beton, Marmor, Granit, Glas, Kunststoff etc. eingesetzt werden. Das Produkt kann mit einer Gartenspritze verteilt werden. Durch die Verwendung des Produkts sind Sie nicht mehr auf den Hochdruckreiniger angewiesen.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Andrea Krause
26.08.2011 22:37
Hallo,

wir haben vor ein paar Wochen unsere Küchenarbeitsplatte mit Moaik-Marmot-Fliesen befliest.
Im Baumarkt hat man uns eine Imprägnierung dazu verkauft, welche aber nicht wirkt.
Nun haben wir Angst, das auf der Arbeitsplatte dauerhaft Wasser- und Fettflecken bleiben, zumal ich ja nicht immer
Zuhause bin um die Arbeitsplatte entprechend zu reinigen. Wenn meine Tochter allein ist und etwas
verkippt, oder mit Fett bespritzt wird, macht Sie es leider nicht immer sofort, oder vollständig sauber.

Was können Sie mir empfehlen???

Wenn ich jetzt eine zusätzliche Imprägnierung von Ihnen empfohlen bekomme, muß ich dann die Alte erst
wieder entfernen und wenn, wie???

Vielen Dank im Voraus
29.08.2011 11:23
Sehr geehrte Frau Krause,

Imprägnierung lässt sich unserem Wissen nach nicht entfernen.

Da die Marmor Fliesen immer noch saugfähig sind, würden wir empfehlen auf einer kleinen Musterfläche, die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung zu verwenden. Dabei handelt es sich um ein dauerhaftes Spezial-Imprägniermittel. Die Imprägnierung schützt vor dem Eindringen von Öl-, Fett- und Wasserflecken auf lange Zeit. Die Oberfläche kann abgewischt werden, ehe der Fleck eindringt. Die Imprägnierung ist unsichtbar und bildet keinen geschlossenen Film. Sollte die Imprägnierung einziehen und was das Wichtigste sein dürfte, einen besseren Effekt erzielen, so können Sie das Produkt auf der gesamten Fläche anwenden.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Lacher Manuela
02.01.2013 22:28
Wir bekommen demnächst unsere Küche mit einer Arbeitsplatte aus Marmor (satiniert). Kann die Serie für Marmor (Imprägnierung, Politur und Pflege) auch für diese satinierte Marmoroberfläche verwendet werden?? Oder würden Sie uns ein anderes Produkt empfehlen?
Wenn es auch für diesen Marmor verwendet werden kann, würde ich gerne wissen wie oft man die Politur bzw. die Imprägnierung verwenden kann bzw. soll???
03.01.2013 08:42
Sehr geehrte Frau Lacher,

die Produkte für Marmor, wie MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung, MELLERUD Marmor Politur, MELLERUD Grundreiniger Intensiv und MELLERUD Reiniger und Pflege sind auch für satinierten Marmor geeignet. Die Imprägnierung wird auf den glänzenden Marmor einmal dünn aufgetragen und hält etwa 3-4 Jahre. Die Politur kann nach dem Aushärten der Imprägnierung aufgetragen werden und verstärkt den Glanz. Die Politur wird je nach Beanspruchung einige Monate halten.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Aladzic
14.04.2013 23:24
Ich habe meine Küche mit Granitfliesen (Imperial White) verlegt.Nun nach der Verlegung sind die Granitfliesen dunkeler geworden und haben nicht mehr die Farbe wie beim Kauf.Sie sind bereits 2 Tagen getrocknet nach der
Verlegung.Frage:Wie bekomme ich wieder die Urschprungsfarbe wie beim Kauf?
Danke im Voraussicht für Ihre Tipps.
15.04.2013 11:04
Hallo Aladzic,

wir möchten Ihnen gern weiter helfen, aber sind uns nicht sicher, worum es sich bei diesen dunklen Flecken handelt. Sieht der Stein nass aus oder sind es farbige Flecken? Manche helle Granitsorten neigen dazu, gelbliche Flecken zu bilden, aufgrund von Eiseneinschlüssen im Stein.

Hilfreich für uns, wäre ein Bild der Fliesen. Senden Sie dies bitten an unsere Labor E-Mail Adresse: labor@mellerud.de.

Wir erwarten gespannt Ihre Antwort und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
anja schaffer
27.04.2013 17:33
ich möchte gerne wissen wie man bei einem frischverlegten marmorboden aus weißen naturkarara vorgeht. Schleifen, polieren und dann imprägnieren??? oder schleifen , imprägnieren und dann polietur auftragen und polieren???

Danke im voraus !!!
29.04.2013 12:37
Sehr geehrte Frau Schaffer,

sollte ein Schleifvorgang nötig sein, dann muss dieser im ersten Schritt durchgeführt werden. Im zweiten Schritt wird der Marmor mit der MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung eingelassen. Die Imprägnierung schützt den Boden für 2-3 Jahre vor Flecken. Nach 24 Stunden Aushärtungszeit kann zur optischen Aufrischung die MELLERUD Marmor Politur verwendet werden.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Tobias
21.05.2013 23:56
Hallo ,
Habe im Garten gelben Quarzit als Weg und als Randstein grauen Granit genommen alles ist mit Zement schon ausgefugt !!
kann ich auch über die ZementFugen imprägnieren ?? und welches mittel benötige ich ?
und gibt es nach der Anwendung/Imprägnierung auf den Quarzit/Granit Stein oder in den Zementfugen sichtbare Verfärbungen ?? vielen dank! MFG
22.05.2013 10:00
Hallo Tobias,

Sie können die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung auch zum Schutz der Fugen einsetzen. Die Imprägnierung ist farblos. Das Aussehen der Steine und der Fugen verändert sich nicht. Da die Fugen sehr saugfähig sind, wird man hier etwas mehr Produkt brauchen.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Carsten
02.07.2013 07:25
Wir haben gestern einen Terrassentisch mit Granitplatten bekommen. Diese sollen nach Herstellerangaben noch versiegelt werden. Ich habe noch eine Flasche Mellerud Feinsteinzeugversiegelung. Kann ich diese auch zum Versiegeln der Granitplatten benutzen?

Mit freundlichen Grüssen

Carsten
02.07.2013 11:45
Hallo Carsten,

wenn Sie die MELLERUD Feinsteinzeug Imprägnierung zu Hause haben, können Sie diese selbstverständlich auch für Granit benutzen. Das Produkt schützt das Gestein zuverlässig vor dem Eindringen von wässrigen und öligen Verschmutzungen ohne dabei das Erscheinungsbild zu verändern.

Wir hoffen, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
neumann ilse
01.05.2014 10:24
Hallo,
wir haben einen Terassentisch mit einer polierten Carara-Marmorplatte und darauf hinterlässt Essig unschöne Flecken. Wie kann ich diese Flecken entfernen und die Platte vor neuen Flecken schützen???
07.05.2014 09:52
Sehr geehrte Frau Neumann,

man kann die Flecken auf dem Marmor leider nicht mehr entfernen. Der Kalk wurde durch den Essig aus dem Marmor gelöst und dies lässt sich leider nicht mehr rückgängig machen. Möchte man die Flecken komplett entfernen, so muss man den Marmor abschleifen.

Da Abschleifen recht aufwändig ist, kann man alternativ auch die Flecken kaschieren. Hierzu empfehlen wir die MELLERUD Marmor Politur. Durch die Wachsschicht, sind die Flecken nicht mehr so deutlich sichtbar.

Um Marmor besser vor Flecken zu schützen, kann dieser mit der MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung behandelt werden. Die Imprägnierung schützt allerdings nicht vor Säureschäden. Zusätzlich sollte man berücksichtigen, dass die Imprägnierung vor der Politur aufgebracht werden muss, damit diese optimal in den Stein eindringen kann.

Wir hoffen, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
U. Lachnieth
10.05.2014 17:50
Wir haben im Bad einen Weiß/Schwarz farbigen Marmorfußboden.
Leider war einer unserer Hunde eine Zeitlang krank und hat nachts sein kleines Geschäft in eben diesem Bad verrichtet. Durch die Einwirkungen des Urins hat der Boden hässliche und auch matte Stellen bekommen.
Womit kann man diesen wieder reinigen und versiegeln?

Vielen Dank im voraus für die Antwort

MfG U. Lachnieth
12.05.2014 09:35
Sehr geehrte(r) Frau/Herr Lachnieth,

wir empfehlen Ihnen als erstes den Boden mit dem MELLERUD Grundreiniger Intensiv zu reinigen. Sollte es danach immer noch nach Urin riechen, kann man gezielt gegen den Geruch mit unserem MELLERUD Bio Geruchs Entferner vorgehen.

Die matten Stellen verschwinden durch die Reinigung leider nicht. Hier hilft nur ein kaschieren mit einem Pflegeprodukt. Man kann hier entweder die MELLERUD Marmor Politur anwenden, die aber in Verbindung mit Feuchtigkeit sehr glatt wird oder auf die MELLERUD Steinboden Glanzpflege zurück greifen.

Möchte man die Flecken nicht nur kaschieren, so müssen die Fliesen abgeschliffen werden. Dies ist aber relativ aufwendig und kostenintensiv.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Christine
27.03.2015 07:40
Hallo,

wir haben eine Carra Küchenarbeitstischplatte, (ehemalige Wohnzimmertischplatte) mit welchen Mitteln können wir sie schützen, wir wollen sie für Bachteige nutzen. Welche Mittel sind lebensmittelecht/ unschädlich, da das Reinigungs und Pflegemittel auch in den Backteig gelangen wird?

MfG
Bürgener
27.03.2015 08:14
Sehr geehrte Frau Bürgener,

haben Sie noch nähere Informationen zur jetzigen Küchenarbeitsplatte? Wir wissen leider nicht um welches Material es sich bei \"Carra\" handelt und können daher kein geeignetes Schutzmittel empfehlen. Meinen Sie eventuell \"Bianco Carrara Marmor\"?

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
M.S
14.07.2015 08:16
Hallo,

wir sind momentan dabei unser Badezimmer komplett zu erneuern. Fliesen sind schon gelget, wir möchten gerne in der Dusche Marmor Bruchstein Mosaik Fliesen verlegen, wie schützen wir diese vor Verschmutzung und das Wasser eindringt.

LG
14.07.2015 09:40
Hallo,

wir empfehlen das Marmormosaik mit der MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung zu schützen. Dabei handelt es sich um ein dauerhaftes Spezial-Imprägniermittel. Die Imprägnierung schützt vor dem Eindringen von Öl-, Fett- und Wasserflecken auf lange Zeit. Die Oberfläche kann abgewischt werden, ehe der Fleck eindringt. Die Imprägnierung ist unsichtbar und bildet keinen geschlossenen Film.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
J. Holm
18.07.2015 18:18
Hallo, nachdem mir schonmal so gut und schnell geholfen wurde hab ich noch mal eine Frage. Wie lange muss ich nach der Behandlung von Marmor mit der Naturstein Imprägnierung warten, damit ich eine Silikonfuge setzen kann.
Lieben Dank im vorraus.
20.07.2015 07:48
Sehr geehrte(r) Frau/Herr Holm,

die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung braucht 24 Stunden, bis diese komplett durchgehärtet ist. Nach 24 Stunden kann die Silikonfuge gesetzt werden.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Krebs
16.08.2015 15:24
Guten Tag!
Welches Produkt empfehlen Sie für die Versiegelung eine Küchenarbeitsplatte aus Anröchter Dolomit?
--und was kann ich für eine im Freien verbleibende Marmortischplatte verwenden?
Danke für Ihren Rat!

MfG
M.Krebs
17.08.2015 08:31
Hallo Frau/Herr Krebs,

für nicht polierte Oberflächen können Sie die MELLERUD Stein Versiegelung verwenden. Die Versiegelung schützt vor dem Eindringen von Fett, Öl und Wasser. Die Oberfläche wirkt zusätzlich dunkler und bekommt einen seidenmatten Glanz.

Für polierte und wenig gut saugende Untergründe empfehlen wir hingegen die MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung. Diese frischt die Oberfläche farblich nicht auf, aber schützt auch vor dem Eindringen von Fett, Öl und Wasser.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Frau Grosser
04.10.2015 21:21
Sehr geehrtes Mellerud-Team!

Meine Dusche (Limestone) hat leider durch die Benutzung( z.B. Stehenlassen von Duschgels/ Pflege mit säurehaltigen Putzmitteln) einige Flecken bekommen und ich bin gerade dabei alles abzuschleifen. Das geht auch ganz gut.
Meine Frage lautet jetzt: Soll ich jetzt Ihre Imprägnierung anwenden oder eher die Versiegelung?
Vielen Dank für ihre Antwort.
mit freundlichen Grüssen A. Grosser
05.10.2015 11:15
Sehr geehrte Frau Grosser,

wir empfehlen Ihnen zum Schutz des Gesteins, die MELLERUD Marmor und Naturstein Imrpägnierung zu verwenden. Dieses Produkt schützt die Oberfläche vor dem Eindringen von wässrigen und öligen Verschmutzungen. Allerdings verhindert das Produkt keine Säureschäden. Nur das Ausmaß lässt sich reduzieren, dass die Säure nicht so tief in das Material eindringen kann.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Meier Robert
27.12.2015 10:31
Sehr geehrtes Mellerud-Team ! Wir haben den dusch-boden, der mit Natur mosaik-fliesen belegt ist und anthrazit-farbig verfugt ist, seit ca 4 Wochen benutzt. Alles soweit gut, bis die duschtrennwand mit duschtrennwand reiniger von a... besprüht worden ist. ( auf trockenem versiegeltem boden ) Was natürlich geschah ist klar ! Wo der sprühnebel einzog, würde es natürlich nach dem trocknen wesentlich heller, was natürlich nicht mehr so toll ist. Nun meine frage: Soll ich einfach alles nochmal versiegeln oder anderweitig vorgehen !! Danke im voraus. mfg. Meier Robert
Anette
26.02.2016 17:43
Guten Tag, mein Mann hat mir heute \"mellerud Marmor und Naturstein Imprägnierung aus einem Baumarkt mitgebracht. Ich bin etwas ratlos. Ich brauche eine Mittel, womit meine Mosaikwand etwas schöner und satter in der Farbe wird. Ich dachte da an ein Finish o. ä. . Der Verkäufer im Baumarkt hat dieses Mittel angeboten. Ist das auch dafür. Erhalten meine Naturstein-Mosaik-Fliesen dadurch einen schönen leichten Glanz?

Liebe Grüße
Diehm Anette
Anette
26.02.2016 17:43
Guten Tag, mein Mann hat mir heute \"mellerud Marmor und Naturstein Imprägnierung aus einem Baumarkt mitgebracht. Ich bin etwas ratlos. Ich brauche eine Mittel, womit meine Mosaikwand etwas schöner und satter in der Farbe wird. Ich dachte da an ein Finish o. ä. . Der Verkäufer im Baumarkt hat dieses Mittel angeboten. Ist das auch dafür. Erhalten meine Naturstein-Mosaik-Fliesen dadurch einen schönen leichten Glanz?

Liebe Grüße
Diehm Anette
29.02.2016 11:16
Guten Tag Frau Diehm,
mit der Marmor und Naturstein Imprägnierung errreichen Sie keinen Glanz. Sie dient dazu, die Fläche vor wäßrigen und öligen Verschmutzungen zu schützen. Die Reinigung wird erleichter, Kalkflecken können sich nicht festsetzten, das Aussehen bleibt aber unverändert. Wenn Ihre Mosaiksteine eine offenporige, nicht polierte Oberfläche haben (z.B. Kalksteine oder Marmor) können Sie einen seidenmatten Glanz durch die MELLERUD Stein Versiegelung erzielen. Voraussetzung ist aber, dass die Steine eine gewisse Saugfähigkeit besitzen, damit die Stein Versiegelung Bindung zu Untergrund erhält. Neben dem Glanz erfolgt dabei auch eine Farbvertiefung.
Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team .
Thomas Deinet
15.08.2016 11:59
Sehr geehrte Damen und Herren,

ist es möglich und macht es Sinn eine Bruchstein-Hausfassade zu imprägnieren?

Hintergrund: Das Haus ist 1894 mit bruchsteinen erbaut worden. Das Bruchstein-Mauerwerk ist trocken und völlig in Ordnung. Nur erscheinen die Bruchsteine etwas matt und verblasst. Dies gilt auch für die roten Ziegelsteine der Fensterlaibungen.

Ist es möglich das Aussehen des Mauerwerks aufzufrischen, damit es kräftiger und prägnanter erscheint?

Mit freundlichen Grüßen
T.Deinet
15.08.2016 14:31
Sehr geehrter Herr Deinet,
für einen für einen dauerhaften Schutz Ihrer Bruchstein-Hausfassade würden wir Ihnen die MELLERUD Mauer und Fassaden Imprägnierung empfehlen. Diese macht die Gesteinsoberfläche wasserabweisend und schützt diese so vor Schmutzablagerung und Algenbewuchs. Allerdings wirkt eine Imprägnierung nicht farbauffrischend.
Hierzu könnten Sie das MELLERUD Klinker und Keramik Öl anwenden. Je nach Witterungseinfluss muss die Behandlung jedoch in regelmäßigen Abständen ca. 3-6 Monate wiederholt werden.
Eine andere Möglichkeit gibt es leider nicht, da zum Beispiel eine dauerhafte Beschichtung die Wasserdampfdurchlässigkeit der Wand stark herabsetzten würde.
Wir hoffen, Ihnen mit unserer Auskunft weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Braunschweiger
11.01.2017 11:31
Hallo,
wir haben in unserem Haus einen ca. 50 Jahre alten Marmorboden, der stumpf und fleckig geworden ist. Ich wollte ihm etwas Gutes tun und habe ihn mit Mellerud-Grundreiniger behandelt - zunächst stark verdünnt. Das Ergebnis waren sehr unschöne Schlieren / Wischspuren, obwohl ich gleich mit viel Wasser nachgewischt habe. Jetzt habe ich den Grundreiniger an einer Stelle mal pur probiert und hab jetzt einen sehr unschönen, matten Fleck! Wie bekomme ich das denn wieder weg? Danke für Ihre Hilfe!
MFG
G. Braunschweiger
12.01.2017 10:27
Hallo Braunschweiger,
der MELLERUD Grundreiniger Intensiv ist ein alkalischer Grundreiniger, welcher bei bestimmungsgemäßer Anwendung nicht in der Lage ist, den Marmorboden anzugreifen. Da es sich aber um einen alkalischen Spezialreiniger handelt, löst er die auf dem Boden hochwahrscheinlich vorhandene Pflegeschicht an. Unserer Meinung nach, ist das matte Erscheinungsbild des Natursteines mit dem an- bzw. ablösen einer Pflegeschicht verbunden. Es handelt sich um einen sehr alten Boden, der im Laufe der Jahre durch Einsatz von Pflegemitteln, eine entsprechend dicke Schicht aufgebaut hat. Wenn Sie eine Grundreinigung des Bodens möchten. kann dies sehr aufwendig sein. Sollten Sie sich trotzdem zu einer Grundreinigung entscheiden, empfehlen wir Ihnen den MELLERUD Grundreiniger Intensiv nochmals pur aufzutragen und dann etwa 15 min einwirken zu lassen. Dann mechanisch mit einem Schrubber oder Bürste nacharbeiten. Anschließend gelöste Verschmutzungen mit viel klarem Wasser aufnehmen. Da es sich bei Marmor um ein sehr weiches Gestein handelt, kann das Erscheinungsbild des Natursteins, nach der vollständigen Beseitigung der Pflegesicht matter wirken als zuvor. Daher muss erneut ein entsprechendes Glanzmittel aufgetragen werden. Wir raten Ihnen hier zur Verwendung der MELLERUD Steinboden Glanzpflege.
Wenn Sie sich gegen eine Grundreinigung entscheiden, können Sie versuchen durch Auftragen der MELLERUD Marmor Politur den alten Glanz wieder herzustellen. Funktioniert dies nicht bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als die Grundreinigung wie oben beschrieben durchzuführen.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Uwe Sausen
19.01.2017 22:01
Hallo Zusammen
Wir haben eine Backsteinwand ,und möchten das sie Glänzt,aber auch die Farbe (ROT) hervorkommt.Wie muss ich vorgehn? Grüße aus Niddatal
Wendt
16.06.2017 14:57
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben haben im Außenbereich eine Mauer mit Kalksteinblöcken (sog. Jura-Marmor). Diese sind nach ca. 10 Jahren schwarz geworden. Mit dem Hochdruckreiniger können die schwarzen Flecken entfernt werden, jedoch nicht dauerhaft. Ist es sinnvoll, nach dem Hochdruckreinigen zu imprägnieren?
19.06.2017 08:59
Guten Tag Herr Wendt,
vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.
Wir empfehlen Ihnen nach der Reinigung die Kalksteinblöcke zu Imprägnieren. Hierzu kann die Marmor und Naturstein Imprägnierung verwendet werden. Auf dem sauberen und unbedingt trockenen Untergrund durch Streichen gleichmäßig (der Saugfähigkeit
des Gesteins angepasst) auftragen. Vor dem Antrocknen überschüssige Flüssigkeit sofort abwischen (evtl. mit Benzin). Das Produkt benötigt eine Reaktionszeit von 24 Stunden und ist danach voll wirksam.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Pfalzgraf
09.09.2017 08:19
Kann ich nach dem Abschleifen und Versiegeln eines Fachmanns den Marmorboden zum besseren Schutz den Boden noch zusätzlich imprägnieren?
11.09.2017 08:16
Hallo Pfalzgraf,
ob eine Imprägnierung noch sinnvoll ist, hängt davon ab, ob das Gestein nach dem Versiegeln noch offene Poren besitzt. Unser Meinung nach, sollte dies nicht der Fall und daher eine Behandlung mit der MELLERUD Marmor und Naturstein Imprägnierung nicht erforderlich sein.
Vielleich sollten Sie hierzu einfach den Fachmann befragen, der die Versiegelung des Bodens durchgeführt hat.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Reiniger
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.