Heizkesselreiniger

Ratgeber Fragen zu Mellerud-Produkten Heizkessel Reiniger
B. Volkmann
11.05.2010 13:06
Guten Tag,
ich kann keine Infomationen über den Heizkesselreiniger finden.

Ich möchte wissen, ob der Reiniger für Ölkessel mit Alu-Baukomponenten zugelassen ist.

MfG
B. Volkmann
11.05.2010 14:23
Sehr geehrte Frau, sehr geehrter Herr,

der MELLERUD Heizkessel Reiniger ist für alle Heizkessel, z.B. Feststoff-Brennkessel, Gasheizkessel oder Ölheizkessel geeignet.

Bei anderen Bauteilen oder der Verkleidung aus Aluminium empfehlen wir einen sauren Reiniger, wie z.B. den MELLERUD Fliesen und Stein Grundreiniger in der Verdünnung 1:5 mit Wasser zu verwenden. Bei eloxiertem Aluminium sollte das Produkt immer zuvor an unauffälliger Stelle auf Materialverträglichkeit getestet und die Verdünnung erhöht werden.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Harald Jurkutat
09.02.2011 07:56
Hallo, ist der Mellerud Heizkesselreiniger für einen Ölbrennwertkessel von Rotex geeignet? Der Kesselbrennraum besteht zum Teil aus Aluminium. MfG Harald
09.02.2011 10:14
Sehr geehrter Herr Jurkutat,

der Heizkessel Reiniger ist für Ihren Ölbrennwertkessel geeignet.

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung und bei Beachtung der auf dem Etikett stehenden Warnhinweise kann auch Aluminium nicht beschädigt werden.

Wir hoffen Ihnen damit weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
L. Rathsach
29.09.2016 18:12
Sehr geehrte Damen und Herren,

leider kann ich den Heizkesselreiniger nicht mehr auf Ihrer Seite finden.
Haben Sie diesen noch im Portfolio?
Ich war sehr zufrieden mit dem Reiniger, und hoffe diesen noch zu finden.

Mit freundlichen Grüßen
L. Rathsach
30.09.2016 11:07
Sehr geehrte/r Frau/Herr Rathsach,

der MELLERUD Heizkessel Reiniger ist leider nicht mehr erhältlich. Alternativ empfehlen wir Ihnen für die Reinigung des MELLERUD Küchen Entfetter zu verwenden.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Dr. Horst Schäfer
19.10.2016 21:17
Hallo,
gibt es den Mellerud Heizkesselreiniger nicht mehr?
toom-Baumarkt Elsenfeld hat ihn nicht mehr.
Wo im raum Aschaffenburg/Miltenberg kann ich ihn bekommen?
MFG
H. Schäfer
20.10.2016 09:20
Sehr geehrter Herr Dr. Schäfer,

das Produkt ist leider nicht mehr erhältlich. Er wurde aus Sortiment gestrichen. Als Alternative hierzu empfehlen wir Ihnen den MELLERUD Küchen Entfetter.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Gerhard Przysucha
04.10.2017 17:07
Guten Tag,

sie empfehlen den MELLErud Küchen Entfetter für die Brennraumreinigung der Heizung. Wie muß ich das Produkt dann anwenden?

Mit freundlichen Grüßen

Przysucha
05.10.2017 10:45
Sehr geehrter Herr Przysucha,

zur Reinigung von Heizkesseln muss das Produkt wie folgt verwendet werden:

Zuerst den Brenner abschalten. Feuerraum öffnen und den gesamten Feuerraum mit MELLERUD Küchen Entfetter mehrmals einsprühen. Brennraum schließen und Brenner wieder einschalten. 10 Minuten wie gewohnt heizen. Dann Brenner abschalten. Brennraum abkühlen lassen. Jetzt die zurückgebliebene Schlacke mit Handfeger entfernen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Angaben weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr MELLERUD Service-Team

Toni
21.10.2018 12:41
Hallo,
kann man auch auf KWB Pelletheitzkessel verwenden?
Wie genau wird verwendet?
Vielen Dank.
Mfg
Toni
23.10.2018 13:26
Hallo Toni,

der MELLERUD Heizkessel Reiniger ist leider nicht mehr im Handel erhältlich. Alternativ empfehlen wir die Verwendung des MELLERUD Küchen Entfetter. Im Allgemeinen wird der Reiniger wie folgend angewendet:

Zuerst Brenner abschalten. Feuerräume öffnen und mit MELLERUD Küchen Entfetter den gesamten Feuerraum mehrmals einsprühen. Brennraum schließen und Brenner wieder einschalten. 10 Minuten wie gewohnt heizen. Dann Brenner abschalten. Brennraum abkühlen lassen. Jetzt die zurückgebliebene Schlacke mit Handfeger entfernen.

Im Zweifel sollten die Anweisungen des Ofenherstellers beachtet werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr MELLERUD Service-Team
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung akzeptiere. Datenschutzhinweis