Weisse Flecken auf Betonpflaster

Ratgeber Allgemeine Fragen Algen & Grünbelag
Edgar Kreilkamp
02.04.2010 20:04
Unsere Einfahrt ist mit Betonsteiner gepflastert. Inzwischen, d.h. nach 5-7 Jahren, haben sich weisse Flecken auf den Steinen gebildet. An den Stellen, an denen wir mit dem Auto fahren (Fahrspuren), ist dies nicht so. Wie können die weissen Flecken entfernt werden?
06.04.2010 09:08
Sehr geehrter Herr Kreilkamp,

wir gehen davon aus, dass es sich bei den weissen Flecken um Flechten handelt.

Flechten sind sehr hartnäckig und lassen sich schwer entfernen. Sie stellen eine dauerhafte Lebensgemeinschaft von Algen und Pilzen dar und sind fest mit dem jeweiligen Untergrund, meist poröser Betonstein verbunden. Es gibt leider kein Mittel, was diese einfach und sicher entfernt. Spezialreinigungsfirmen berechnen dafür hohe Preise.

Wir haben die besten Erfahrungen mit dem MELLERUD Salpeter Entferner und enormer mechanischer Nacharbeit gemacht.

Die Oberfläche wird zunächst gründlich mit klarem Wasser vorgenässt und danach das Produkt 1:5 (1 Teil Reiniger auf 5 Teile Wasser) aufgebracht. Nach einer Einwirkzeit von 5-10 min wird kräftig mit einem Schrubber nachgearbeitet und mit viel Wasser nachgespült (eventuell HD-Reiniger verwenden).

Achtung!! Große Flächen immer in Teilstücken bearbeiten. Gestein vor der Anwendung an unauffälliger Stelle auf Produktverträglichkeit prüfen.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Michael Fuchs
03.04.2012 20:10
Hallo
Ich habe letztes Jahr mein Hof von einer Firma Pflastern lassen. Jetzt nach dem Winter habe ich überall weise Flecken die beim Kärchern weg sind und anschließend wieder stark durch Schlagen. Mir wurde gesagt das dies Salpeterflecken sind. Ist das normal bei Betonflecken. Was kann ich dagegen machen? Gibt es ein Mittel womit man dies beseitigen kann. Wäre es ein Mangel des Betonflasters? Kann mir jemand helfen dazu.

Michael
04.04.2012 08:48
Sehr geehrter Herr Fuchs,

Mineralausblühungen bei neuverlegten Betonsteinen sind nicht ungewöhnlich. Durch aufsteigende Feuchtigkeit werden zunächst ungebundene Kalk oder sonstige Mineralien an die Gesteinsoberfläche befördert. Dieser Effekt lässt im Normalfall mit der Zeit immer mehr nach. Die Ausblühungen verschwinden in der Regel durch Witterungseinflüsse von alleine. Möchte man nicht abwarten, ist es eventuell möglich vorsichtig mit einem säurehaltigen Reiniger wie z.B. MELLERUD Fliesen und Stein Grundreiniger nachzuhelfen. Wichtig!! Vorher immer an unauffälliger Stelle testen. Die Oberfläche sollte gründlich vorgenässt werden. Große Fläche ausschließllich in Teilstücken behandeln.
Sollten die Ausblühungen auch nach mehreren Monaten nicht nachlassen, muss von einem Gutachter vor Ort geklärt, ob ein Mangel vorliegt.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Hans-Petr Arnold
22.03.2015 14:12
Wir haben auf unserer Dachterasse auf einem Gitter verlegte Betonplatten. Diese haben zum Teil schwarze Verfärbungen. Wie kann man diese Platten reinigen, wenn man zu berücksichtigen hat, dass unter den Platten eine Folie das Flachdach schützt?
23.03.2015 10:36
Sehr geehrter Herr Arnold,

da stellt sich natürlich als Erstes die Frage, worum handelt es sich bei den schwarzen Verfärbungen? Wir empfehlen die Betonplatten erstmal mit dem MELLERUD Grundreiniger Intensiv zu säubern. Dieser entfernt selbst hartnäckigen Schmutz wie Fettverkrustungen, Bauschmutz, Vergilbungen, Nikotinablagerungen, Ruß und Öl.

Es kann sein, dass es sich bei den schwarzen Verfärbungen um Flechten handelt. Die Entfernung von Flechten gestaltet sich leider schwierig. Flechten sind sehr hartnäckig. Sie stellen eine dauerhafte Lebensgemeinschaft von Algen und Pilzen dar und sind fest mit dem jeweiligen Untergrund, meist poröser Betonstein verbunden. Es gibt leider kein uns bekanntes Mittel, was diese einfach und sicher entfernt.

Wir haben die besten Erfahrungen mit dem MELLERUD Schimmel Vernichter und enormer mechanischer Nacharbeit gemacht.

Die Oberfläche wird mit dem Produkt eingesprüht. Nach einer Einwirkzeit von 30-60 min wird kräftig mit einem Schrubber nachgearbeitet und mit viel Wasser nachgespült (eventuell HD-Reiniger verwenden).

Wir hoffen, dass unsere Informationen Ihnen weiterhelfen konnten und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Scherah
13.06.2015 12:40
Hallo,

wir haben unseren Garagenboden gepflastert. Über den Winter wurde Streusalz in die Garage geschleppt. Nach der Reinigung des Pflasters mittels HD-Reiniger kommt nach dem Trocknen das Salz wieder durch. Gibt es von Ihnen ein Produkt für solche Anwendungsfälle?
15.06.2015 08:25
Sehr geehrte(r) Frau/Herr Scherah,

wir empfehlen den Garagenboden mit dem MELLERUD Fliesen und Stein Grundreiniger zu reinigen. Der Reiniger entfernt effektiv Kalk, Rost und leichten Zementschleier. Streusalz Flecken sollten für den Reiniger auch kein Problem darstellen.

Hinweis:
Der MELLERUD Fliesen und Stein Grundreiniger ist nicht für säureempfindliche Oberflächen geeignet. Testen Sie das Produkt im Zweifel an unauffälliger Stelle.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
hein
13.08.2015 17:13
Hallo---nach ca. 30 Jahren Verlegezeit bemerke ich ( an 3000 qm Fläche) an Stellen vor allem mit wenig Befahrung auf den BVST weiße Ausblühungen (?) oder pilzartige Flecken unterschiedlicher Größe . Keine Flechten, keine Moosbildungen.

Was ist das ??? Und wie bekomme ich bei dieser Fläche mit Mitteln von Ihnen alles sicher weg ???

Aber in Nähe zu einem Müllkraftwerkkamin--nur 400 Meter entfernt ?
Ist das der Täter ?
14.08.2015 14:41
Hallo Hein,

wir vermuten, dass es sich bei den Flecken um Flechten handelt. Wir empfehlen Ihnen den MELLERUD Grundreiniger Intensiv zu verwenden. Zusätzlich werden Sie einen Schrubber benötigen. Im ungünstigsten Fall muss ein Hochdruck Reiniger eingesetzt werden. Flechten sind leider sehr hartnäckig und es gibt keinen schnellen, einfachen Weg diese zu beseitigen.

Alternativ kann man auch den MELLERUD Algen und Grünbelag Entferner aufbringen und die Anwendung nach ca. einem halben Jahr wiederholen. Mit etwas Glück zersetzen sich die Flechten nach etwa einem Jahr.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
U. Grzibek
14.06.2017 16:08
Wie lassen sich Flecken auf Terrassenpflaster entfernen, die durch vom Balkon tropfendes Wasser (bei Regen) entstanden sind? Sie sind hell, an einer Stelle leicht ockerfarben, wenn sie getrocknet sind. Auf dunkelgrauem Pflaster leider sehr auffällig. Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar!
UG
16.06.2017 10:27
Guten Tag Herr Grzibek,
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Um Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten zu können, wäre es hilfreich, wenn Sie uns Bilder der Oberfläche zukommen lassen könnten. Bitte senden Sie die Bilder an unsere E-Mail Adresse labor@mellerud.de

Wir hoffen Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen zu können

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service - Team
Peter Haas
14.07.2017 17:30
Sehr geehrte Experten,

wir verwenden Ihren Algen und Grünbelag Entferner auf unseren Terrassen, die mit Natursteinen belegt sind, mit bestem Erfolg. Auch das Moos trocknet schnell ein. Nun wollen wir das Gleiche für unsere Garagenauffahrt, die mit Betonverbundsteinen gepflaster ist, machen. Bei dieser Gelegenheit fiel mir auf, dass dort, wo aus Unachtsamkeit einmal Frostschutzmittel ausgelaufen ist, weisse Stellen entstanden sind. Meine Frage an Ihre Experten: kann dies durch die leichte Alkalität der Glykole, die im Frostschutzmittel enthalten sind, verursacht worden sein?

Mit besten Grüßen, Haas
17.07.2017 08:37
Sehr geehrter Herr Haas,
unserer Meinung nach, können die weißen Stellen auf Ihren Betonverbundsteinen nicht durch die Glykole entstanden sein.
Frage: Sind die weißen Flecken denn auch sichtbar, wenn die Oberfläche nass ist?
Wenn nein, handelt es sich entweder um eine oberflächliche Salzablagerung oder um aus dem Beton herausgelöster Kalk z.B. durch Einwirkung von Säure.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
grethlein
30.07.2017 22:41
ich hatte schon 2x das Phänomen, mit einem Folienunterlegten Sandhaufen, der ca. 3 Monate so unberührt blieb, anschließend strahlend saubere Betonsteine, wie neu, vorzufinden. Wie ist das zu erklären, zumal jetzt nach einem Jahr diese "saubere" Stelle noch immer flechtenfrei ist?
MG
Josef Kristen
08.10.2017 12:03
SandhaufenWo kein Licht hinkommt, unter dem Sand, stirbt alles ab. Photosynthese fehlt.

Abwarten, wenn wieder Licht auf die abgedeckte Stelle fällt, kommt alles wieder, Moos, Grünbelag und bei Dir saubere Luft herrsch, auch die lieben Flechten. Das ist der Lauf der Natur.

MfG
Adl Zelenko
19.10.2017 18:59
Hallo Experten Team,
wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung eingezogen und ich habe versucht diverse Flecken auf den Waschbetonblatten auf der Terrasse mit dem Grundreiniger Intensiv zu entfernen. Nach dem Trocknen sind jedoch weiße Flecken entstanden. Nach mehrmaligen reinigen (nur mit Wasser ohne Reinigungsmittel und kräftig bürsten) erscheinen immer wieder neue großflächige weiße Flecken.
Wie kann ich diese Flecken nachhaltig entfernen?
Danke für Hilfe und Rückmeldung
Grüße
Adl Zelenko
20.10.2017 08:21
Sehr geehrter Herr Zelenko,
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir gehen davon aus, dass es sich bei den weißen Flecken lediglich um angelöste Pflegeschichten handelt.
Um Ihnen bestmöglich weiterhelfen zu können möchten wir Sie bitten uns ein Foto der behandelten Oberfläche zukommen zu lassen. Dieses können Sie an unsere Service Hotline senden.

Wir hoffen Ihnen schnellstmöglich weiterhelfen zu können

Mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service Team
Klemens Holl
21.02.2018 17:59
Bitte um schnelle antwort habe bei 3 Balkone Waschbeton Platten verlegt und habe weiße Flecken vom schneiden der Platten. Bitte um sehr schnellen Lösungs Vorschlag
22.02.2018 14:43
Sehr geehrter Herr Holl,

wenn es sich bei den Flecken um Kalkablagerungen handelt, empfehlen wir Ihnen die Verwendung des MELLERUd Fliesen und Stein Grundreiniger. Untergrund mit Wasser vornässen. Dann das Produkt pur bis 1:5 verdünnt auftragen und mit einem Schrubber oder Bürste nacharbeiten. Anschließend gelöste Verschmutzungen und Produktrückstände mit viel klarem Wasser wegspülen. Größere Flächen bitte immer in kleinen Teilstücken reinigen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen,

Ihr MELLERUD Service-Team
Markus Mozin
03.06.2018 11:03
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe aus Versehen den Mellerud-Grundreiniger unverdünnt auf dunkle Betonsteinplatten (Metten Cortesa, anthrazit) aufgetragen. Nun sind weiße Flecken und Spritzer auf den Platten. Gibt es eine Möglichkeit das wegzubekommen?

Beste Grüße

Markus Mozin
Pöopel
06.06.2018 16:35
Das gleiche ist mir auch passiert
07.06.2018 10:34
Sehr geehrter Herr Mozin,

der MELLERUD Fliesen und Stein Grundreiniger enthält eine anorganische Säure. Daher darf das Produkt in keinem Fall auf säureempfindlichen Materialien verwendet werden. Auf unserem Etikett weisen wir explizit darauf hin: "Nicht anwenden auf Fliesen und Flächen, die säureempfindlich sind (kalkhaltige Natur- und Kunststeine wie z.B. Marmor, Jura, Travertin, Terrazzo und einige Granit- und Basaltsorten)." Die weißen Flecken und Spritzer sind höchstwahrscheinlich auf eine irreversible Schädigung der Betonsteinoberfläche zurückzuführen. Eventuell haben Sie die Möglichkeit durch Auftrag eine farbvertiefenden Mittels wie z.B. MELLERUD Stein und Klinker Öl die Schäden '"unsichtbar" zu machen. Bringt diese Behandlung keinen Erfolg, hilft nur falls möglich, ein mechanisches Abschleifen der Platten bzw. nur ein Austausch der betroffenen Steine.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen aufgeholfen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen,

Ihr MELLERUD Service-Team
HILMAR LEMBECK
11.06.2018 12:48
Ich habe vor einem Monat eine Gartenmauer aus eingefärbten Betonsteinen hochgezogen und festgestellt dass ausser den Fabrkationsbedingten Ausblühungen an den Stellen Wo das Wasser des Gartenregners hinkommt die Mauer ganz weiss wird,gibt sich das oder ist eine Behandlung nötig?
11.06.2018 16:47
Sehr geehrter Herr Limbeck,

wir würden Ihnen empfehlen zunächst noch 1-2 Monate zu warten, ob die Ausblühungen selbstständig verwittern.

Danach raten wir Ihnen die Gartenmauer mit der MELLERUD Mauer und Fassaden Imrpägnierung zu schützen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen,

Ihr MELLERUD Service-Team
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung akzeptiere. Datenschutzhinweis