Umstellung GHS

Die europäische CLP-Verordnung Nr. EG/1272/2008 zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (Classification, Labeling and Packaging) bringt die EU- und nationale Rechtsvorschriften in Übereinstimmung mit dem Global Harmonisierten System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS). Das GHS ist von vielen Ländern der Welt übernommen worden und dient als Grundlage für nationale und internationale Regelungen für die Gefahrenkommunikation im Umgang mit Chemikalien und chemischen Gemischen. 

Gemische mit der „alten“ Kennzeichnung können noch bis zum 31.05.2017 abverkauft werden. Ab 01.06.2017 dürfen Gemische nur noch mit der neuen Kennzeichnung verkauft werden. Die Mellerud Chemie GmbH reduziert durch Produktneu- und Weiterentwicklungen das Gefährdungspotenzial ihrer Produkte bei gleicher oder verbesserter Anwendung.