Mellerud International

Entkalkung De Longhi Kaffeevollautomat

Ratgeber Allgemeine Fragen Haushalt
J.Kauschke
22.04.2014 19:51
Moin, moin Mellerud-Team,
lt. Beschreibung meiners De Longhi Kaffeeautomaten darf ich nicht mit Sulfamin- oder Essigsäure entkalken, da sonst die Garantie erlischt.
Leider steht bei Ihrem Produkt nur Organische Säure!!
Ist Ihr Entkalker nun für De Longhi geeignet??
Vielen Dank und Gruss J.Kauschke
P.S. Wäre vorteilhaft, wenn in diesem Formular auch drüber steht was dort eingetragen werden soll, z.B. Name, E-Mail Adr. usw.
23.04.2014 09:42
Sehr geehrte(r) Frau/Herr Kauschke,

auf unserer Internetseite können Sie auf der Detailansicht zu den einzelnen Produkten unter technische Daten ein Datenblatt aufrufen, wo alle Inhaltsstoffe aufgeführt sind.

Im MELLERUD Espresso und Kaffeemaschinen Entkalker sind folgende Stoffe enthalten:

AQUA
GLYCOLIC ACID (Glykolsäure)
LACTID ACID (Milchsäure)

Das Produkt ist für den genannten Kaffeeautomaten geeignet. Es kommt zu keinen Schäden am Gerät.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Peter Gwinn
13.02.2017 12:15
Können Sie mir bitte die korrekte Bio Schnell Entkalker Dosierung für Kärcher "Dampfer" SC 6.800 C verraten.
13.02.2017 14:40
Sehr geehrter Herr Gwinn,

zum Entkalken des Bügeleisens verwenden Sie das gleicheMischungsverhältnis des MELLERUD BIO Schnell Entkalker wie für Kaffeemaschinen also ca. 60 ml/250 ml Wasser.

Wir hoffen Ihnen damit weiter geholfen zu haben und verbleiben

Ihr MELLERUD Service-Team
n.hammers
09.05.2017 14:07
Guten Tag Mellerud Team
Um die Klebestreifen des Fliegengitters an unserer braunen Holzoptik Balkontüre zu enrfernen -nehme ich am besten was !?!
09.05.2017 14:23
Sehr geehrte/r Frau/Herr Hammers,
nach unseren Erfahrungen sind Kleberückstände von Fliegengittern ein besonders hartnäckiges Problem.
Wir haben die besten Erfahrungen mit dem MELLERUD Aufkleber und Klebereste Entferner einem Spachtel und Heißluftfön gemacht. Zunächst werden die Klebestreifen mit dem Fön erwärmt, dann wird etwas Produktflüssigkeit aufgetragen. Nach ca. 5-10 min wird mit dem Spachtel mechanisch nachgearbeitet. Mit dieser Vorgehensweise können Sie die Kleberrückstände schrittweise entfernen.
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr MELLERUD Service-Team
Antwort schreiben

Sicherheitsfrage

Bitte geben Sie die oben abgebildeten Zeichen ein.